Berlin (dpa)

Tiflis statt Berlin - CDU korrigiert Imagevideo

Es ist eine imposante Glaskuppel, die da im neuen Imagefilmchen der Christdemokraten zu sehen ist - nur steht sie nicht in Deutschland, sondern im fernen Georgien.
Tiflis
Der Präsidentenpalast in der georgischen Hauptstadt. Foto: Jan Woitas/dpa

Die CDU hat einen Imageclip nach Spott und Häme wegen eines offenkundig vertauschten Bildes korrigiert. Mehrere Politiker sahen in dem Video der Partei eine Verwechslung des Reichstagsgebäudes in Berlin mit dem ehemaligen georgischen Präsidentenpalast in Tiflis. Beide Gebäude haben eine Glaskuppel, die über einer breiten Fassade mit Säulen thront. Das Gebäude auf dem von der CDU zunächst verbreiteten Bild unterscheidet sich jedoch deutlich in der Fassade. Auch die Kuppel sieht anders aus.

Auf die Kommentare bei X reagierte die Partei am Mittwochmittag ebenfalls auf der Plattform - und nahm die Verwechslung mit Humor. Sie bedankte sich für die Hinweise und postete ein Bild mit einer Käseglocke und Gebäuden mit Kuppel, wie dem Reichstagsgebäude und dem Palast in Tiflis. «Wir hatten echt viele Kuppeln zur Auswahl - und haben uns jetzt für die richtige entschieden», schrieb sie dazu. Das Imagevideo erschien in einer neuen Version. Wie es zum gezeigten Bild des Tiflis-Palastes in dem Clip kam, erläuterte die Partei nicht.

Die CDU hatte das Video am Dienstag unter anderem auf ihrem Profil bei X veröffentlicht. Die Partei präsentierte an dem Tag ihr neues Design mit den drei Buchstaben CDU in Schwarz auf einem hellen Türkisblau als Grundfarbe. Die CDU äußerte sich zunächst nicht zur Häme über das Video.

Schlagworte