SCHWARZENBACH

Schwarzenbach: Rennradfahrer kollabiert und stirbt

Ein Streifenfahrzeug der Polizeiinspektion Lichtenfels. Foto: Markus Drossel

Einen bewusstlosen 57-jährigen Radfahrer haben Passanten am Montagnachmittag im Schwarzenbacher Ortsteil Förmitz entdeckt. Im Krankenhaus verstarb der Mann, heißt es in einer Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Oberfranken. Die Polizei Rehau und die Staatsanwaltschaft Hof haben die Ermittlungen zu den Todesumständen aufgenommen und suchen Zeugen.

Gegen 16.45 Uhr entdeckten Passanten auf einer Brücke in der Ortsmitte von Förmitz den kollabierten Rennradfahrer auf dem Boden und informierten über den Notruf die Rettungskräfte. Im Krankenhaus starb der im Landkreis Hof wohnhafte 57-Jährige. Auf Weisung der Staatsanwaltschaft unterstützte ein Sachverständiger die Polizei Rehau bei den Ermittlungen.

Zeugen, die Angaben zu den Umständen des kollabierten Radfahrers machen können, oder ein Unfallgeschehen beobachten konnten, melden sich bitte bei der Polizei Rehau unter Tel. (092838) 600. Insbesondere wird ein Paar gesucht, das mit Fahrrädern unterwegs war, den Rennradfahrer entdeckt und Erste Hilfe geleistet hat. (pol)

Schlagworte