BAYREUTH

Bezirk Oberfranken veröffentlicht Jahresbericht 2020

Das Jahr 2020 war auch für den Bezirk Oberfranken kein gewöhnliches Jahr. Mit ausführlichen Berichten über besondere Ereignisse und Tätigkeitsschwerpunkte informiert der Bezirk nun in seinem 84-seitigen Jahresbericht, der ab sofort online einsehbar und kostenlos bestellbar ist.

„Hinter uns liegt ein Jahr, welches von Veränderungen geprägt war. Trotz der Ungewissheit und den Einschränkungen im Jahr 2020 können wir dankbar auf das zurückblicken, was geleistet werden konnte. Viele wichtige Projekte wurden gut vorangebracht, wie zum Beispiel die Eröffnung des Interimsgebäudes der Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie auf dem Gelände des Bezirkskrankenhauses Bayreuth“, resümiert Bezirkstagspräsident Henry Schramm.

Weitere Meilensteine waren unter anderem der Bezug des neuen Verwaltungsgebäudes an der Cottenbacher Straße in Bayreuth und das 40-jährige Jubiläum der Lehranstalt für Fischerei. Für alle Betroffenen ist es eine gute Nachricht, dass der Krisendienst Oberfranken ab 1. März an den Start geht. Er gewährt Menschen in psychischen Notlagen schnell und einfach Hilfe. Außerdem rief der Bezirk zum ersten Mal einen Fotowettbewerb ins Leben, um auf die Schönheit und Vielfältigkeit Oberfrankens aufmerksam zu machen.

Kostenfrei im Internet herunterladen

Über diese und andere interessante Ereignisse informiert der Jahresbericht 2020, der über www.bezirk-oberfranken.de kostenfrei bestellt werden kann.

Weitere Infos und tägliche News finden Interessenten auch auf den Social-Media-Kanälen des Bezirks Oberfranken bei Facebook, Instagram und YouTube. (red)