ULTRALAUF

Der Ritter von Rothenburg

TVB Rennstaeiglauf
Jonas Rübesam Foto: Archiv

Ultralauf

Beim Ultramarathon „Taubertal 100“ mit Laufstrecken über 100 Meilen, 100 Kilometer, 71 und 50 Kilometer war auch Jonas Rübesam vom TV Burgkunstadt unter den Teilnehmern. Erstmals startete Rübesam über 100 Kilometer und nahm sich vor, unter zwölf Stunden ins Ziel zu kommen. In der Ausschreibung erläuterte der Veranstalter, dass „die Sportler Botenläufer aus dem Mittelalter verkörpern, die von der Burg Rothenburg so schnell wie möglich eine Botschaft zu Fuß in ein entferntes Ziel bringen müssen. Nach einem Fackellauf um 5.20 Uhr durch die Altstadt von Rothenburg werden die Läufer im Burggarten von einem Ritter zur Überbringung einer Nachricht beauftragt. Diejenigen, die das 100-Kilometer-Ziel in Wertheim oder das 100-Meilen-Ziel in Gemünden erreichen, werden im Ziel zum Ritter von Rothenburg geschlagen. Eine Siegesfeier mit Ritteressen rundet das außergewöhnliche Lauferlebnis ab.“ Nach anfänglichem Regen, späterer Aufhellung, leichtem Gegenwind und angenehmen Temperaturen fand der Burgkunstadter gute Bedingungen für sein Unternehmen.

So erreichte er als 65. von 122 Männern das Ziel und unterbot sein ehrgeiziges Vorhaben mit 11:42:10 Stunden deutlich. (krj)

Schlagworte