FUSSBALL-KREISKLASSE COBURG

Erster Sieg der SG Schwürbitz/Marktzeuln

[WARNING: ATTACHMENT(S) MAY CONTAIN MALWARE]Fußball SF FC Schwürbitz 1 /TSV Marktzeuln 2 - DJK/TSV Rödental 4 1
Der Schwürbitzer Jannik Blasche (rechts) hat nur noch den Rödentaler Torhüter Domenic Butters vor sich, vergibt aber diese Chance. Foto: H. Habermann

Fußball

In der Kreisklasse 1 Coburg holte die zuvor sieglose SG Schwürbitz/Marktzeuln mit dem 4:1 gegen die DJK/TSV Rödental wichtige Punkte im Abstiegskampf. Dagegen rutschte der FC Michelau mit dem 0:2 beim TSV Dörfles-Esbach – es war die vierte Niederlage in Folge – auf den Abstiegsrelegationsrang ab.

Kreisklasse 1 Coburg

SG Schwürbitz/ Marktzeuln – DJK/TSV Rödental 4:1 (1:0)

Die Gastgeber gingen früh durch Maximilian Kraus in Führung, hatten in der Folge spielerische Vorteile und übten viel Druck aus. So ließ Jannik Blasche (20.) eine Großchance aus. Die bemühten Gäste ließen aber in der ersten Halbzeit keinen weiteren SG-Treffer zu. Nach dem Seitenwechsel erhöhte Schwürbitz/Marktzeuln in der 54. Minute durch Benny Broske auf 2:0. Die Gäste verkürzten zwar nochmals, doch die Gastgeber beherrschten weiterhin das Geschehen. Für die Vorentscheidung sorgte Broske mit seinem Treffer zum 3:1. Zwei Minuten vor dem Ende sah Gästespieler Maximilian Rasch die Ampelkarte. In der Nachspielzeit stellte Daniel Ender den 4:1-Endstand her. (hoha)

Tore: 1:0 Kraus (8.), 2:0 Proske (56.), 2:1 Hohenstein (67.), 3:1 Proske (84.), 4:1 Ender (90. + 3) / Schiedsrichter: Zwosta (FC Hirschfeld) / Zuschauer: 60.

TSV Dörfles-Esbach – FC Michelau 2:0 (1:0)

Beim Tabellendritten gerieten die Michelauer in der 20. Minute durch einen Treffer von Julian Winter in Rückstand. Danach bemühten sich die Gäste zwar um den Ausgleich, doch vom 0:2 erholten sie sich nicht mehr. (red)

Tore: 1:0 Winter (20.), 2:0 Karpinski (70.) / Schiedsrichter: Lepke (Tettau) / Zuschauer: 50.

Kreisklasse 1 Bamberg

VfL Mürsbach – FC Baunach 2:4 (0:2)

Ehe die Baunacher zu ihrem ersten Treffer kamen, hätte der VfL nach zwei dicken Möglichkeiten von Nico Imhof führen müssen. Baunach zeigte sich danach weiterhin effektiv im Abschluss und siegte nach Toren von Simon Jungkunz und Markus Roppelt bei zwei Gegentreffern von Imhof per Elfmeter zum 1:3 und Max Lurtz zum 2:4. (di)

Tore: 0:1 Roppelt (35.), 0:2 Jungkunz (45. +1), 0:3 Jungkunz (66.), 1:3 Imhof (68. -Elfmeter), 1:4 Jungkunz (72.), 2:4 Lurtz (87.) / Schiedsrichter: Dippold (Bischberg)/ Zuschauer: 130.

ASV Gaustadt – TSV Ebensfeld II 4:2 (2:0)

Im Kellerduell lag die TSV-Reserve bereits nach 17. Minuten mit 0:2 zurück und musste kurz nach dem Seitenwechsel einen weiteren Gegentreffer hinnehmen. Danach zeigte der TSV Kampfgeist und verkürzte in seiner besten Phase per sehenswertem Weitschuss beziehungsweise Kopfball auf 3:2. Danach lag der Ausgleichstreffer mehrfach in der Luft, doch als die Gäste immer offener agierten, fingen sie sich den Treffer zum 2:4 ein.

Tore: 1:0 Comes (4. – Elfmeter), 2:0 Khalil (17.), 3:0 Comes (47.), 3:1 Schütz (61.), 3:2 Keller (69.), 4:2 Schneider (90.) / Schiedsrichter: Bernecker (Gundelsheim) / Zuschauer: 50.

Schlagworte