KREIS LICHTENFELS

Burgkunstadter Damen überraschen

TT-Berichte + Ankündigung Vereinsmeisterschaft
Mit zwei Punkten im Einzel und einem im Doppel mit Anja Schlee hatte Elke Karnoll (Bild) maßgeblichen Anteil am klaren Auftaktsieg. Foto: F. Karnoll

Tischtennis

(gi/mfe/fk) Einen in dieser Höhe überraschenden 8:0-Sieg feierten die Bezirksoberliga-Damen des TTC Burgkunstadt gegen den TTC Tiefenlauter III. Die Gastgeberinnen zeigten sich also gut erholt von der Auftaktniederlage gegen Unterlauter II.

Bezirksoberliga, Damen

TTC Burgkunstadt – TTC Tiefenlauter III 8:0

Schlee/Karnoll bescherten Burgkunstadt die Führung. Auch Siegemund/Albert waren im fünften Satz erfolgreich. Anja Schlee und Elke Karnoll ließen im vorderen Paarkreuz nichts anbrennen, während Neuzugang Jana Siegemund gegen Michelle Buhr ihren ersten Einzelerfolg der Saison verbuchte. Spätestens nachdem auch Maria Albert gegen Kathrin Treidler gesiegt hatte, war die Vorentscheidung gefallen. Da Anja Schlee und Elke Karnoll ihre zweiten Einzel ebenfalls erfolgreich gestalteten, war der 8:0-Kantersieg perfekt.

Ergebnisse: Siegemund/Albert – Dietel/Wöhner 3:2, Schlee/Karnoll – Treidler/Buhr 3:0, Schlee – Wöhner 3:0, Karnoll – Dietel 3:0, Siegemund – Buhr 3:1, Albert – Treidler 3:1, Schlee – Dietel 3:0, Karnoll – Wöhner 3:1

TV Oberwallenstadt – TTC Mannsgereuth 8:5

TVO-Neuzugang Simone Riedl holte mit ihrer Doppelpartnerin Lisa Feiler gegen Julia Frohna/Paula Bauer den ersten Sieg, während Martina Feiler/Gabi Sünkel dem favorisierten Doppel Kerstin Bauer/Melanie Hofmann unterlagen. Danach holten L. Feiler gegen Hofmann und M. Feiler gegen P. Bauer die Punkte, Riedl gegen K. Bauer und Sünkel gegen Frohna wurden jeweils im fünften Satz mit 8:11 gestoppt. Im nächsten Durchgang glänzte L. Feiler mit einem Erfolg gegen die Nummer 1 der Gäste. Kerstin Bauer und Sünkel schlugen die Jugendspielerin Paula Bauer. Nach den Niederlagen von Riedl gegen Hofmann und M. Feiler gegen Frohna hieß es zwischenzeitlich 5:5. Da war der nicht unbedingt eingeplante Erfolg von M. Feiler gegen die Spitzenspielerin der Gäste Gold wert. L. Feiler bestätigte gegen Frohna ihre gute Form und holte ihren dritten Einzelerfolg. Riedl setzte mit einem 3:0 den Schlusspunkt zum 8:5.

Bezirksliga Gruppe 2 Süd, Herren

TTC Lettenreuth – TTC Burgkunstadt II 5:9

Die Burgkunstadter bleiben ungeschlagen und stehen auf Tabellenplatz 2. Die Lettenreuther wehrten sich tapfer, aber vergeblich. Vor allem der Form von Stefan Kern und Niklas Klieme, die jeweils ihre beiden Einzel und gemeinsam im Doppel gewannen, war es zu verdanken, dass beide Zähler nach Burgkunstadt gingen. Die anderen Punkte sicherten Hoffmann/Deuerling, Schneider, Karnoll und Hoffmann. Auf Seiten der Gastgeber überzeugten Sandberg/Lutter, Sandberg, T. Gahn, Gack und Bojer.

Ergebnisse: Sandberg/Lutter – Schneider/Karnoll 3:2; Bojer/Jakob – Kern/Klieme 1:3; Gahn/Gack – Hoffmann/Deuerling 1:3; Sandberg – Schneider 3:0; Lutter – Kern 1:3; Bojer – Klieme 2:3; Jakob – Karnoll 1:3; Gahn – Deuerling 3:0; Gack – Hoffmann 3:2; Sandberg – Kern 0:3; Lutter – Schneider 0:3; Bojer – Karnoll 3:0; Jakob – Klieme 0:3; Gahn – Hoffmann 0:3

Verbandsliga Nordost, Jugend

TTV Altenkunstadt – TSV Kornburg 8:1

Nach dem Auftaktunentschieden in Mainleus erspielte sich die Altenkunstadter Jugend den ersten Sieg. In den beiden Eingangsdoppeln, die von den Einheimischen jeweils mit 3:2 gewonnen wurden, hielten die Nürnberger Vorstädter noch gut mit. Danach lief alles wie am Schnürchen für den TTV. Christoph Fredrich, Paul Hofmann und Niklas Zink bauten den Vorsprung auf 5:0 aus. Nur Jonas Pavli kam mit der Spielweise seines Gegners nicht zurecht und verlor 0:3. Danach waren wieder Fredrich, Hofmann und Zink an der Reihe, die mit ihren 3:0-Erfolgen nichts mehr anbrennen ließen.