SCHWABTHAL

Schwabthal verabschiedet sich aus der Bayernliga

Schwabthal
Die Schwabthalerin Saskia Dinkel (rechts) setzt sich im Zweikampf gegen die Hoferin Isabell Kastner durch. Im Hintergrund beobachtet SSV-Trainer Georg Hoydem das Duell. Foto: Gunther Czepera

Frauenfußball

Das Abenteuer Bayernliga ist für die Fußballerinnen des Schwabthaler SV nach einem Jahr schon wieder vorbei. Zwar gewannen die „Schwodlerinnen“ ihr Match gegen den bereits als Meister feststehenden FFC Hof, doch reichten die drei Punkte am Ende nicht für den Klassenerhalt. Da der direkte Konkurrent, der FC Ingolstadt II, beim TSV Schwaben Augsburg mit 2:1 gewann, reichte es für den SSV nicht mehr für den viertletzten Platz.

Das Team um die Trainer Georg Hoydem und Sven Stöckert muss wieder in die Landesliga zurück.

Bayernliga, Frauen

Schwabthaler SV – FFC Hof 1:0 (0:0)

Gegen eine leidenschaftlich verteidigende Heimelf taten sich die Hoferinnen schwer, vors Tor zu kommen. In der 25. Minute bekamen die Gäste einen Elfmeter zugesprochen. Kastner trat an, scheiterte aber an Spindler im SSV-Tor. Schwabthal versuchte bei Ballgewinnen, schnell umzuschalten, doch immer wieder war die FFC-Verteidigerin Krantz zur Stelle und wehrte die Angriffe ab.

Nach dem Seitenwechsel neutralisierten sich beide Mannschaften im Mittelfeld. In der 59. Minute wurde Lisa Kestler von den Beinen geholt. Der anschließende Freistoß landete bei Meißner, die den Ball per Kopf auf Büttel weiterleitete. Deren erster Versuch wurde noch geblockt, doch den Abpraller verwandelte Büttel zum 1:0.

Schwabthal konzentrierte sich nun voll auf die Verteidigung, stand kompakt und ließ nur noch wenig zu. Die größte Möglichkeit zum Ausgleich vergab Kastner, als sie gut freigespielt wurde und alleine auf Spindler zulief. Die Torschützenkönigin schloss ab, verfehlte aber das Tor um Haaresbreite. Die Gastgeberinnen kämpften bis zum Schluss und brachten das 1:0 über die Zeit. (JaS)

Die Statistik

Schwabthaler SV: Spindler – Dinkel, M. Vogt, Gründel, Goller (55. Kohmann), L. Kestler, Hellmuth, Hönninger (68. F. Brendel), P. Kestler, Büttel, Meißner / Schiedsrichter: C. Keßler (Wartmannsroth) / Zuschauer: 120 / Tor: 1:0 Büttel (59.)

Schlagworte