MICHELAU

Michelauer Herren 40 besiegen Sachsen

WG: Spielbericht TC Michelau
Als Spieler in der Landesliga war Thomas Endres am Wochenende im Einzel und Doppel erfolgreich. Als Trainer der Knaben-15 ist er auch unter der Woche für den TC Michelau aktiv.

Tennis

Die bisherige Herren-30-Landesligamannschaft des Tennisclubs Michelau startete nach dem Altersklassenwechsel in der Herren-40-Klasse. Zum Saisonauftakt gab es einen 7:2-Sieg beim FC Sachsen im Landkreis Ansbach. Die Herren 30 des TCM kassierten gegen den SV Friesen eine 1:8-Heimniederlage.

Landesliga, Herren 40

FC Sachsen – TC Michelau 2:7

Bereits die ungefährdeten Siege der Michelauer Brüder Sebastian und Christopher Thiem gaben die Richtung für den Auswärtssieg vor. Technische Überlegenheit und das in allen Belangen bessere Spiel sicherten die ersten beiden Punkte. Thorsten Gareis hatte gerade im ersten Satz nicht das nötige Glück, welches bei ausgeglichenem Spielverlauf zum Satz- und Matchgewinn nötig gewesen wäre. Während Thomas Endres im ersten Satz seinem Gegner keine Chance ließ, gestaltete sich der zweite ausgeglichener. Am Ende gewann der Michelauer aber auch diesen Durchgang verdient. Stefan Krappmann unterliefen viele Fehler. Nach verlorenem ersten Satz stellte er diese ab und glich mit 6:0 aus. Nervenstärke, ein guter Aufschlag und immer eine bessere Idee als der Gegner brachten dem Michelauer ein 10:6 im Match-Tiebreak. In einem auf gutem Niveau geführten Match der beiden „Einser“ musste Thomas Fugmann erfahren, dass auch minimale Unterschiede zum entsprechenden Ergebnis führen. Wegen ein paar verpassten Chancen musste Fugmann seinem Gegner zum Sieg gratulieren. Mit den Doppeln machten die Michelauer den Auswärtssieg perfekt. Weder Fugmann/S. Thiem noch C. Thiem/Krappmann ließen ihren Gegnern eine Chance. Gegen das hervorragende Sachsener Duo spielten Endres/Gareis im ersten Satz bravourös. Die Mittelfranken glichen aus, ehe die Michelauer mit 10:7 im Match-Tiebreak den siebten Punkt sicherten.

Ergebnisse: Schumann – Fugmann 6:4, 6:2; Schmidt – Thiem S. 3:6, 2:6; Kernstock – Endres 0:6, 5:7; Wolf – Thiem C. 3:6, 2:6; Kutka – Krappmann 6:1, 0:6, 6:10; Goppelt – Gareis 6:4, 6:0; Schumann/Kernstock – Fugmann/S. Thiem 1:6, 1:6; Schmidt/Wolf – Endres/Gareis 1:6, 6:3, 7:10; Kutka/Goppelt – C. Thiem/Krappmann 5:7, 4:6

Bezirksklasse 2, Herren 30

TC Michelau – SV Friesen 1:8

Die Sieghoffnungen der Michelauer Herren 30 nach der knappen Niederlage im Vorjahr platzten schnell. Während Christian Schütz mit seinem Gegner wenig Mühe hatte, fand Sebastian Göhring nie zu seinem Spiel und verlor gegen einen starken Gegner deutlich. Hoffnung auf den Punkt machte die Aufholjagd von Marc Bernhard im zweiten Satz, doch der Friesener machte mit 7:5 den Sack zu. Thorsten Gareis an Position 1 unterlag, weil sein Gegner wenige Fehler machte und eine unbändige Kondition besaß. Christian Kirmes und Toni Spitzenpfeil waren dem druckvollen Spiel ihrer Gegner unterlegen. In den Doppeln gelang es lediglich der Paarung Kirmes/Sünkel das Spiel offen zu halten. Schütz/Göhring und Spitzenpfeil/Bernhard verloren gegen starke Gäste dagegen deutlich.

Ergebnisse Gareis – Zwosta 2:6, 3:6; Schütz – Schaller 6:2, 6:0; Kirmes – Fößel 2:6, 0:6; Göhring – Fugmann 1:6, 2:6; Bernhard – Schmitt 1:6, 5:7; Spitzenpfeil – Bischoff 4:6, 2:6; Schütz/Göhring – Zwosta/Fößel 3:6, 0:6; Kirmes/Sünkel – Schaller/Bischoff 3:6, 5:7; Bernhard/Spitzenpfeil – Fugmann/ Schmitt 0:6, 2:6 Ferner, Kreisklasse 1, Knaben 15: TC Michelau – Coburger Turnerschaft II 1:5; Kreisklasse 1, Mixed 15: TCS Redwitz – TC Untersiemau 4:2

Schlagworte