LICHTENFELS

Wie die Menschen am Obermain Fasching feiern

Sofia Öttl hofft auf Wintersemester mit Präsenzunterricht
Melanie, Karina, Anna, Stephanie und Julia (v. li.) haben sich als Squaws verkleidet und die Kellerbar in Mönchkröttendorf kurzerhand zum Tipi umfunktioniert. Das Foto vom fröhlichen Hausfasching schickte uns Anna Späth. Foto: privat

Corona macht den Fasching auch im Jahr 2022 zunichte? Damit wollte sich die OT-Redaktion nicht abfinden. Und weil sie vermutete, dass es ihren Leserinnen und Lesern genauso geht und manche von ihnen doch ihren eigenen Fasching feiern, hat sie dazu aufgerufen, Bilder von lustig, gruselig, fantasievoll verkleideten Närrinnen und Narren einzusenden.

Sofia Öttl hofft auf Wintersemester mit Präsenzunterricht
Wenn die Spinne mit der Steinzeitjägerin feiert: Toll herausgeputzt haben sich Anna, Karina, Franzi, Nadine und Melli fü... Foto: red

Wir wollten wissen: Wo sind die Cowboys, Clowns und Königstöchter? Und es zeigt sich: Vor allem die Mädels haben der Pandemie getrotzt und sich ihre Maskenparty nicht nehmen lassen. Gleich fünf fröhliche Squaws trafen sich in der Kellerbar in Mönchkröttendorf. Prächtig herausgeputzt haben sich auch Anna, Karina, Franzi, Nadine und Melli: Da sind gleich zwei Steinzeitjägerinnen dabei, ein Cowgirl, eine Spinne und ein weiblicher Musketier.

Sofia Öttl hofft auf Wintersemester mit Präsenzunterricht
Dieses lustige Bild ihrer beiden Enkel Toni (2 3/4 Jahre) und Max (fünf Jahre) ist von Waltraud Schramm aus Trieb. Sie s... Foto: privat

Bei den jüngeren Mädchen steht heuer offensichtlich vor allem ein freches Mädchen mit roten Zöpfen ganz oben auf der Beliebtheitsskala. Super natürlich, wenn man auch noch ein Pony in „Kleiner Onkel“ verwandeln kann! Den Enkeln von Waltraud Schramm aus Trieb dagegen reichen einfach ein paar bunte Perücken, um jede Spaß zu haben.

Sofia Öttl hofft auf Wintersemester mit Präsenzunterricht
„Frieda Gack (vier Jahre) aus Hochstadt freut sich, wenn sie sich zu Hause und im Kindergarten verkleiden darf – am lieb... Foto: privat

Anmerkung der Redaktion: Trotz der Kampfhandlungen in der Ukraine hat die OT-Redaktion entschieden, nicht auf diese schönen Fotos zu verzichten. (tam)

 

Rückblick

  1. Corona-Tagebuch: Das große Schnattern
  2. Corona-Tagebuch: Gibt es auch Tiefbegabung?
  3. Schülerzeitungspreis „Die Raute" der Hanns-Seidel-Stiftung
  4. Corona-Tagebuch: Ein riesen Haufen
  5. „True Crime“: Bayern3-Podcast live auf der Bühne in Bamberg
  6. Corona-Tagebuch: Sorglos leben ohne Reue
  7. Rodeln und Toben in Kronach mit dem 9-Euro-Ticket
  8. Corona-Tagebuch: Frau Schlegel und die Romantik
  9. Fränkische Familiennamen: Zur Herkunft von „Partheymüller“
  10. Corona-Tagebuch: Von Esoterik und Stand-Up-Paddling
  11. Neue Aussichtsplattform am Untersiemauer Sagenweg
  12. Corona-Tagebuch: Gustav Mahler und Leonard Cohen
  13. Fränkische Musiker bringen Freude ins Ahrtal
  14. Senioren lassen in Kulmbach Späne fliegen
  15. Corona-Tagebuch: Gott und eine Bahnfahrt
  16. Endlich wieder KinderUni in Bayreuth
  17. Buchtipps von Kindern für Kinder
  18. Corona-Tagebuch: Würde es ein gutes Ende nehmen?
  19. Corona-Tagebuch: Ehrlichkeit und Champions-League
  20. 9 Euro-Ticket-Tour: „Potzblitz und Pulverdampf“ in Coburg
  21. Photovoltaik lässt es in Kulmbach lecker bruzzeln
  22. Corona-Tagebuch: Das große Schnattern
  23. Polyglottes „fränggisch“ mit Wolfgang Buck
  24. Corona-Tagebuch: Der Herrenabend
  25. Corona-Tagebuch: Faulheit, Arbeit und andere Zusammenhänge
  26. Uni Bayreuth: Dem Asteroid Ryugu auf der Spur
  27. Corona-Tagebuch: Verletzungen und Männergespräche
  28. Corona-Tagebuch: Klassik und Plusquamperfekt
  29. Corona-Tagebuch: Wenn Opa Ratschläge gibt
  30. Coburger Startup: Wasserdaten auf dem Handy
  31. Corona-Tagebuch: Der Duft der Kirche
  32. On Tour mit 9 Euro-Ticket : Das Schloss Rosenau erkunden
  33. Corona-Tagebuch: Die Seelen und das Leben
  34. 89 potenzielle Lebensretter an Lichtenfelser Berufsschule
  35. Ein junges Trio schlägt Alarm
  36. Corona-Tagebuch: Was macht eine Stadt aus?
  37. Marktzeuln-Film schlägt Wellen für die Ukraine
  38. Grundschule Hochstadt: Mal so richtig für das Leben gelernt
  39. Kunst am Gymnasium Burgkunstadt: Tränen in Holz geschnitzt
  40. Corona-Tagebuch: Von der Liebe und der Bügelei
  41. Corona-Tagebuch: Familie und ihre Geschichten
  42. Schon 20.650 Euro für HMS-Sonderaktion „Ukraine“ gespendet
  43. Corona-Tagebuch: Ein wirklich guter Arzt
  44. Rother Umwelt-Detektive im Einsatz
  45. Corona-Tagebuch: Zum Glück gibt es die „Re(h)inkarnation“
  46. Bierland Franken: An der Quelle des flüssigen Goldes
  47. Corona-Tagebuch: Die Wahrheit und ungerade Tage
  48. Kinderbuchstabensuppe: Familie hat so viele Gesichter
  49. Coburger Medienpreis für Till Mayer
  50. Corona-Tagebuch: Die Wirkung von Malzkaffee

Schlagworte