Wenn ein Wasserkanister vors Auto fällt

Ein Streifenfahrzeug der Polizeiinspektion Lichtenfels. FOTO Markus Drossel Foto: Markus Drossel

Zwei Leichtverletzte und etwa 15.000 Euro Schaden

Trieb

Zwei Leichtverletzte und etwa 15.000 Euro Schaden sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Sonntagabend auf der B 173 bei Trieb ereignete. Eine 48-Jährige wollte mit ihrem BMW nach rechts in die Straße Am Krappenberg einbiegen. Ein nachfolgender VW-Fahrer erkannte die Situation zu spät und prallte mit seinem Auto ins Heck des BMW, der durch den Anstoß von der Straße geschleudert wurde. Beide Fahrzeugführer mussten mit leichten Verletzungen zur ambulanten Behandlung ins Klinikum Lichtenfels eingeliefert werden. Die Autos waren nicht mehr fahrbereit und mussten geborgen werden.

Gartenfräse entwendet aus leer stehendem Anwesen

Burgkunstadt

Zwischen Dienstag, 15. März, um 17 Uhr und Samstag, 19. März, um 17 Uhr entwendete ein unbekannter Täter eine Gartenfräse im Wert von etwa 200 Euro aus einem leerstehenden Anwesen in der Straße Meuselsberg.

Zeugen des Diebstahls werden gebeten, sich unter der Tel. (09571) 9520-0 mit der Polizeiinspektion Lichtenfels in Verbindung zu setzen.

Laster verliert vollen Wasserkanister – Unfall

Hochstadt

Am Sonntagnachmittag befuhr ein 43-Jähriger mit seinem Lastwagen die Hauptstraße. Im Kurvenbereich öffnete sich eine Stauklappe am Laster und fiel ein voller Wasserkanister auf die Gegenfahrbahn. Hier konnte eine 52-Jährige mit ihrem Skoda nicht mehr ausweichen und prallte gegen den Kanister. Bei dem Verkehrsunfall entstand ein Schaden von etwa 2800 Euro. Verletzt wurde niemand.

Schlagworte