NEUSTADT

Weihnachtszauber im Neustadter Spielzeugmuseum

Schaut es so in der Werkstatt des Weihnachtsmanns aus? Foto: Spielzeugmuseum

„Kreativität ist keine Frage des Alters“ unter diesem Motto hat sich das Team vom Spielzeugmuseum Neustadt wieder allerhand attraktive Angebote für die Advent- und Weihnachtszeit überlegt. Am 3. Adventswochenende, 10. und 11.Dezember, werden von 11 bis 16 Uhr in der Offenen Werkstatt des Spielzeugmuseums kreative Basteleien angefertigt. Beim Mitmachen kommt sicherlich richtig Weihnachtsstimmung auf. Dazu gibt es Plätzchen und Punsch. „Eine tolle Gelegenheit, um auch mal den Zwergen in der dauerhaft ausgestellten Werkstatt des Weihnachtsmannes über die Schulter zu schauen und so den Museumsrundgang mit kreativer Abwechslung zu verbinden“, sagt Museumspädagogin Alexandra Taschner. Eine Anmeldung für die Mitmach-Aktion ist nicht nötig.

Kreative Angebote für Zuhause

Obendrein bietet das Spielzeugmuseum Neustadt auch wieder die beliebten To-go-Angebote zum Mitnehmen an. Genauer gesagt, die Bastelspaß-Tüte zur Einstimmung auf Weihnachten sowie die Weihnachtszauber-Tüte mit abwechslungsreichen Materialien für die Weihnachtsferien. „Das besonderen an unseren kreativen To-go-Angeboten ist, dass alle Materialien, die man nicht daheim hat, in den Tüten enthalten sind, so dass zuhause sofort losgelegt werden kann“, betont Alexandra Taschner, die seit 2020 regelmäßig To-go-Angebote entwickelt.

Und diese abwechslungsreichen Ideen kommen in Neustadt selbst, in den Landkreisen Coburg und Sonne-berg sowie weit darüber hinaus sehr gut an. Im November 2022 kaufte die neunjährige Charlotte Langbein aus Sonneberg mit ihrer Oma die 5.555 Bastelspaß-Tüte und erhielt zur großen Überraschung ein Jahresabo der Bastelspaß-Tüte geschenkt.

Gleichermaßen erfreut die Weihnachtszauber-Tüte Klein und Groß: „Genauso wie die Bastelspaß-Tüte wird auch die umfangreichere Weihnachtszauber-Tüte gerne genommen, um beispielsweise Patenkinder, Enkel, Nichten und Neffen etc. eine kleine kreative Freude zu bereiten, sehr gerne auch auf dem Postweg.“, weiß Alexandra Taschner.

Charlotte hält die Bastelspaß-Tüte in der Hand. Foto: Spielzeugmuseum

Die Bastelspaß-Tüte hält im Dezember die Angebote „Himmlische Engelsschar“ und „Funkelnde Sterne“ bereit.

Die Weihnachtszauber-Tüte entspricht einem kreativen Ferienprogramm To go. Dank verschiedener An-gebote zum Basteln, Spielen, Rätseln und Malen kommt in den Weihnachtsferien gewiss keine Langeweile auf. Eine Vorbestellung ist bis zum 7. Dezember notwendig, entweder unter Tel. (09568) 5600 oder per E-Mail an info@spielzeugmu-seum-neustadt.de.

Der Abholungszeitraum der Weihnachtszauber-Tüte beläuft sich auf den 17. bis 22. Dezember (Montag Ruhetag). (red)

Rückblick

  1. Klöße: immer schön aufessen!
  2. Für Projekte aus der Region
  3. Kulmbach: Ehrenamt in der „Die Kita“
  4. Corona Tagebuch: Gut' Ding will Weile haben
  5. Jugendsymphonieorchester Oberfranken: junge Talente gesucht
  6. Kronacher Studi-Projekt: Wie Kuscheltier Moti Probleme löst
  7. Corona-Tagebuch: Wie du mir so ich dir
  8. Kostenlose Führungen im Haus Marteau
  9. Die 58. Runde von „Jugend forscht“ hat begonnen
  10. Stadt und Kreis Coburg als „fahrradfreundlich“ geehrt
  11. Corona-Tagebuch: Das große Schnattern
  12. Bücher zum Thema „Schöpfung bewahren“
  13. Corona-Tagebuch: Damals bei den Zimmermanns
  14. Corona-Tagebuch: Von Ängsten und Tänzen
  15. 20.000 Tänzer und Tänzerinnen beim Karneval in Bolivien
  16. Corona-Tagebuch: Metaphern im Kopf
  17. Mietswohnungen in Ortskernen
  18. Hausschlachtung in Marktzeuln: Süßes nach der „Blutorgie“
  19. Weltkrebstag am 4. Februar als Anlass für Telefon-Hotlines
  20. Corona-Tagebuch: Selbstständiger Bauchredner
  21. Thema „Notvorrat“:Quittengelee für schlechte Zeiten
  22. Corona-Tagebuch: Der Tod eines Musikidols
  23. Bezirk Oberfranken: Netzworking beim Thema Pflege
  24. Kulmbach: Handysprechstunde im Familientreff
  25. Corona-Tagebuch: Das große Schnattern
  26. Corona-Tagebuch: Darmkur im Hardrock Café
  27. Vortrag in Coburg: „Vogelwelt im Klimawandel“
  28. Thema Zweiter Weltkrieg: Ein Atlas der Verwüstung
  29. Corona-Tagebuch: Unerhörte Wendungen
  30. Bamberg: Im Drohnenflug über Naturschätze
  31. Bamberger Literaturfestival: Leselust und Kanaldeckel
  32. Helfen macht Spaß: Weihnachtsaufruf endet mit Rekord
  33. Corona-Tagebuch: Ein Besuch im Sportstudio
  34. Ausstellung „Unsere Schöpfung bewahren“ in Vierzehnheiligen
  35. Corona-Tagebuch: Voll und ganz geerdet
  36. Corona-Tagebuch: Die Lust am Sparen
  37. Flyer-Ation in Bamberg: Wenn das Licht ausbleibt
  38. Konzert im Stadtschloss Lichtenfels: „Bach und Frankreich“
  39. Corona-Tagebuch: In einem Auto mit rosa Lenkrad
  40. Oberfranken: Einwohnerzahl bleibt stabil
  41. Bühnenträume zum Mitnehmen
  42. Corona-Tagebuch: Ein Essen mit einer Feministin
  43. Heiße Tipps des BN Lichtenfels für Geldbeutel und Klima
  44. Frankenwaldklinik Kronach: Hilfe für todkranke Kinder
  45. Corona-Tagebuch: Was tun, wenn der Schlaf ausbleibt?
  46. BBV-Orts-Obmann Rudi Steuer aus Hainzendorf erzählt
  47. Corona-Tagebuch:Wie man gesund und richtig kocht
  48. Corona-Tagebuch: Der Preis der Liebe
  49. Kinderbücher rund ums Thema Zuhause: Ein Ort und ein Gefühl
  50. Corona-Tagebuch: Wie man Dankbarkeit zeigt

Schlagworte