LICHTENFELS

Thomas Hofmann neuer Vorsitzender der FFW Seubelsdorf

Thomas Hofmann neuer Vorsitzender der FFW Seubelsdorf
Der neue Vorstand: (v. li.) stellvertretender Kommandant Mario Ahles, 1. Schriftführerin Manuela Hönninger, Kommandant Stefan Kraus, 2. Vorsitzende Melanie Kraus, 2. Schriftführerin Stefanie Thierauf, 1. Vorsitzender Thomas Hofmann, 1. Kassiererin Yvonne Löffler, 2. Kassiererin ... Foto: Alfred Thieret

Im Mittelpunkt der Hauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Seubelsdorf stand die Neuwahl des Vorstands, wobei der ehemalige Kreisbrandmeister Thomas Hofmann, der dieses Amt 24 Jahre innehatte, zum neuen Vorsitzenden gewählt wurde.

Bei einem kurzen Rückblick auf das vergangene Jahr erinnerte der Kommandant Stefan Kraus an die Corona-bedingten Einschränkungen, die keine Übungen zuließen. Trotzdem sei die Feuerwehr Seubelsdorf stets einsatzbereit gewesen und habe 50 Einsätze mit rund 600 Stunden absolviert. Bei den aktuell 34 Aktiven hätten einige berufsbedingte Abgänge fünf Neuzugänge gegenübergestanden. Die Zahl der passiven Mitglieder im Feuerwehrverein bezifferte er mit 84 Frauen und Männer.

Löffler und Eva Lorenz treten nicht mehr an

Die von Manfred Popp souverän geleitete Wahl des Vorstands wurde geheim abgehalten. Für den aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr kandidierenden bisherigen Vorsitzenden Thomas Löffler stellte sich der ehemalige langjährige Kreisbrandmeister Thomas Hofmann zur Wahl, der auch ein einstimmiges Votum erhielt. An Stelle der bisherigen 2. Vorsitzenden Elvira Lorenz, die ein anderes Amt übernahm, wurde Melanie Kraus zur Stellvertreterin von Hofmann gewählt.

Neues Auto wird voraussichtlich am 12. September übergeben

Thomas Hofmann dankte für das ihm entgegengebrachte Vertrauen und betonte, dass der Verein auf festen Füßen stehe. Um die Feuerwehr Seubelsdorf weiter voranzubringen, werde er den Fokus verstärkt auf eine gute Ausbildung und eine Mitgliederwerbung legen. Grundvoraussetzung für ein gutes Miteinander sei, dass alle an einem Strang ziehen würden. Er wolle besonders die Kameradschaft pflegen und das gesellschaftliche Leben hochhalten.

Zudem sprach der neue Vorsitzende das neue Feuerwehrauto an, ein Tragkraftspritzenfahrzeug mit Wasser (TSF-W), das voraussichtlich am 12. September vom Bürgermeister Andreas Hügerich im Rahmen eines Weißwurstfrühschoppens übergeben wird. Im nächsten Jahr wolle die Seubelsdorfer Wehr noch eine Ersatzbeschaffung für den alten Mannschaftstransportwagen MTW 14/1 vornehmen, die überwiegend aus Eigenmittel und Spenden ortsansässiger Firmen finanziert werden solle.

Manfred Popp zum Ehrenmitglied ernannt

Hofmann dankte der bisherigen stellvertretenden Vorsitzenden Elvira Lorenz, die fünf Jahre dieses Amt inne und während der Corona-Zeit die Geschicke des Vereins geführt hatte, mit einem Blumenpräsent für ihre engagierte Arbeit.

Eine besondere Ehre wurde Manfred Popp zuteil. Für seine außerordentlichen Verdienste während seiner 40-jährigen Zeit als Kassier ernannte ihn der Verein zum Ehrenmitglied. Die Zweite Bürgermeisterin Sabine Rießner betonte, dass die Corona-bedingten Einschränkungen und Herausforderungen im vergangenen Jahr gezeigt hätten, wie wichtig ein gedeihliches Miteinander in der Gesellschaft, aber auch in den Vereinen und der Feuerwehr sei.

Sie dankte den Seubelsdorfer Wehrleuten für ihren Einsatz zum Wohl der Bevölkerung und wünschte dem neu gewählten Vorstand viel Erfolg. Zudem wünschte sie allzeit gute Fahrt mit dem neuen Fahrzeug und überreichte symbolisch eine Christophorus-Plakette.

Kreisbrandmeister Alexander Klose beglückwünschte seinen Vorgänger zur Wahl des 1. Vorsitzenden und lobte das Engagement der Seubelsdorfer Wehr. Außerdem machte er darauf aufmerksam, dass mittlerweile die Abhaltung von Leistungsprüfungen wieder erlaubt sei.

Die neue Führung

1. Vorsitzender Thomas Hofmann

2. Vorsitzende Melanie Kraus

1. Schriftführerin Manuela Hönninger

2. Schriftführerin Stefanie Thierauf

1. Kassiererin Yvonne Löffler

2. Kassiererin Elvira Lorenz

Kassenprüfer: Peter Raithel und Sascha Paulke.

Schlagworte