Theater Schloss Maßbachin der Lichtenfelser Stadthalle

LICHTENFELS

Theater Schloss Maßbach in der Lichtenfelser Stadthalle

Der Kulturring Lichtenfels veranstaltet am Montag, 9. Mai, um 19.30 Uhr in der Stadthalle in Lichtenfels seine letzte Theateraufführung der Spielsaison 2021/2022 mit dem Stück „Schmetterlinge sind frei“, eine romantische Komödie von Leonard Gershe.

Ein heiter-anrührendes Stück über den Wunsch, seinen eigenen Weg gehen zu wollen, und den zerbrechlichen Zauber der Liebe.

Don Baker ist jung, charismatisch, musikalisch – und blind. Um dem beengten Leben in seiner Heimatstadt Scarsdale zu entkommen, zieht Don nach New York, wo er seinen Traum von einem Leben als freier Musiker realisieren möchte – sehr zum Missvergnügen seiner Mutter, die nicht akzeptieren kann, dass er fähig und willens ist, auf eigenen Füßen zu stehen. Bald lernt Don seine lebensfrohe Nachbarin Jill kennen, eine angehende Schauspielerin, deren Spontanität und Begeisterungsfähigkeit ihn bezaubern.

Doch obwohl Jill Dons Gefühle zu erwidern scheint, will sie sich nicht binden – ihr Lebensmotto ist der titelgebende Ausspruch aus der Feder von Charles Dickens. Seine Mutter bestärkt sie in dem Glauben, nicht die richtige Frau für ihren Sohn zu sein. In einer aufwühlenden Nacht müssen alle drei entscheiden, was ihnen im Leben wirklich wichtig ist.

Regie Ingo Pfeiffer, Bühne Patrick Schmidt, Kostüme Daniela Zepper. Es spielen Ludwig Hohl, Susanne Pfeiffer, Yannick Rey und Anna Schindlbeck. (red)