MISTELFELD

Robert Herbst gewinnt die Mistelfelder Kirchweihscheibe

Robert Herbst gewinnt die Mistelfelder Kirchweihscheibe
Sie waren die Besten bei der Vereinsmeisterschaft der SK Mistelfeld. Foto: Red

Nach drei Jahren fand wieder eine Ehrung der Siegerehrung der Vereinsmeisterschaft bei der Soldatenkameradschaft Mistelfeld statt. Vorsitzender Jürgen Panzer bedankte sich bei allen Teilnehmenden und wies auf die coronabedingte Zwangspause hin. Er freue sich, das 39 Schützen angetreten sind, davon 13 Jugendliche.

„Auf eure Jugendarbeit dürft ihr stolz sein“, lobte Zwite Bürgermeisterin Sabine Rießner. Kreisvorsitzender Udo Rudel kündigte an, dass er bald als Kreisvorsitzender zurücktreten werde und deshalb am 9. Juli zur Kreisversammlung nach Mistelfeld kommen werde.

Schießwart Bernd Höppel, Vorsitzender Jürgen Panzer, Sabine Rießner und Udo Rudel ehrten die besten Schützen. Zunächst die Serien mit 20 Schuss in den entsprechenden Klassen. Ein neuer Schütze könnte Noel Köhler werden, der mit 149,2 Ringen ein beachtliches Ergebnis für sein Probeschießen erzielte. Schüler I Klasse gewann Lukas Kremer mit 190,2 Ringen vor Linus Müller mit 183,5 Ringen. Christian Panzer gewann mit 154,9 Ringen vor Nils Caspari (113,2 Ringe) die Schüler II Klasse. In der Jugendklasse hatte Christoph Gagel mit 179,2 Ringen, vor Robin Matthias (168,2 Ringe) und Christof Morgenroth (166,4 Ringe) die Nase vorn.

Anja Hofmann glänzt bei den Damen-Seniorinnen mit 203 Ringen

Yvonne Rauch gewann die Damenklasse mit 163,3 Ringen. Die Damen-Seniorenklasse gewann mit dem bestem Ergebnis von 203 Ringen Anja Hofmann, gefolgt von Sabine Höppel (191,4) und Manuela Caspari (188,1). Die Damen-Senioren II Klasse gewann mit 201,6 Ringen Irene Köhler.

Stellvertretender Vorsitzender Christian Köhnlein konnte den Angriff der Jungen Schützen mit 186,2 Ringen abwehren und Christopher Zech (181,8) und Niklas Höppel (181,6) auf die nächsten Plätze verweisen. Bei den Senioren gewann Robert Herbst mit 197,8 Ringen, vor Jürgen Panzer (194,3) und Volker Kotschenreuther (187,2). Bei den Senioren II gewann Johann Köhnlein mit 193,9 Ringen vor Richard Pettke (185,3).

Elias Kremer zielsicher mit der Luftpistole bei der Jugend

Bei der Luftpistolen-Jugend gewann Elias Kremer mit 107 Ringen. Die Luftpistolen-Klasse gewann Matthias Heft mit 191,8 Ringen vor Volker Kotschenreuther (187,6) und Jürgen Panzer (176,2). Die Kirchweihscheibe gewann Robert Herbst mit einem 17,6 Teiler, vor Lukas Kremer (93,9) und Anja Hofmann (94,89. Die Wanderpokale gewannen bei der Jugend Lukas Kremer mit 103 Teiler, bei den Damen Anja Hofmann mit 187,8 Teiler und bei den Herren Jürgen Panzer mit einem 80,4 Teiler. Auch in diesem Jahr wurde von Ehrenmitglied Winfried Weinbeer der mit einem Geldpreis verbundenen Winfried-Weinbeer-Pokal gestiftet. Diesen Pokal gewann Stephan Ernst mit einem 55,7 Teiler, vor Christopher Zech (131,4) und Irene Köhler (245,7).

Schlagworte