LICHTENBERG

Querflötenkonzert im Haus Marteau in Lichtenberg

Querflötenkonzert im Haus Marteau in Lichtenberg
Zum Abschluss des Meisterkurses für Querflöte mit Prof. Henrik Wiese findet am 10. März in Haus Marteau ein Konzert statt. Foto: Peter Meisel

Zum Abschluss des Meisterkurses für Querflöte mit Professor Henrik Wiese findet im Haus Marteau am Donnerstag, 10. März, um 18 Uhr ein Abschlusskonzert statt.

Henrik Wiese wurde 1971 in Wien geboren und studierte bei Ingrid Koch-Dörnbrak und Paul Meisen. Er wurde bei Wettbewerben mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet. Von 1995 bis 2006 war er Soloflötist an der Bayerischen Staatsoper, seit 2006 ist er Soloflötist im Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks.

2018 erhielt Wiese einen Ruf an die Hochschule für Künste in Bremen, 2020 folgte ein weiterer Ruf an die Hochschule für Musik Nürnberg.

Zielgruppe des Kurses sind Studierende, Schülerinnen und Schüler, die sich für ein Studium bewerben, sowie Wettbewerbsteilnehmer. Diese kommen aus Österreich, Deutschland, China und Portugal.

Eine vorherige Kartenreservierung unter Tel. (0921) 604-1608 ist unbedingt erforderlich (Montag bis Donnerstag 7bis 15 Uhr, Freitag 7 bis 12 Uhr).

Es gelten Maskenpflicht und die 2G-Regelung.

Weitere Informationen unter www.haus-marteau.de (red)

Schlagworte