Probefahrt: Lichtenfelser fliegt über Pedelec-Lenker

Ein Streifenfahrzeug der Polizeiinspektion Lichtenfels. FOTO Markus Drossel Foto: Markus Drossel

Opel Astra zerkratzt: 1500 Euro Schaden

Burgkunstadt

Am Dienstag gegen 20.30 Uhr parkte eine 21-Jährige ihren Opel Astra im Hof eines Anwesens in der Jahnstraße. Am Mittwoch, etwa gegen 12 Uhr stellte die junge Frau fest, dass die rechte Fahrzeugseite von der Beifahrertür bis zum hinteren Kotflügel zerkratzt worden war. Der hierbei entstandene Schaden beträgt rund 1500 Euro.

Sachdienliche Zeugenhinweise erbittet die Polizeiinspektion Lichtenfels unter Tel. (09571) 95200.

Bremskraft des Pedelec unterschätzt, über den Lenker geflogen

LICHTENFELS

Am Mittwoch gegen 11.55 Uhr machte ein 61-Jähriger mit einem Pedelec ein Probefahrt. Er fuhr die Theodor-Heuss-Straße bergabwärts. Vermutlich unterschätzte der Mann die Bremskraft des CubePedelecs und fiel beim Bremsen nach vorne über den Lenker. Dabei zog er sich leichte Verletzungen im Gesicht, an den Armen und Händen zu. Nach Auskunft einer 57-jährigen Zeugin trug der Mann zum Unfallzeitpunkt keinen Fahrradhelm. Der am Cube Bike entstandene Schaden beträgt zirka 200 Euro.

34-jähriger Autofahrer hat 1,16 Promille Alkohol im Blut

BUCH

Am Mittwochvormittag hielten die Beamten, auf der Kreisstraße Lif 27 zwischen Lichtenfels und Buch am Forst einen schwarzen VW Tiguan an. Im Rahmen einer allgemeinen Verkehrskontrolle des 34-Jährigen überprüften die Beamten die Fahrtüchtigkeit des Mannes. Ein vor Ort ausgeführter Alkoholtest ergab einen Wert von 1,16 Promille. Der Führerschein und die Fahrzeugschlüssel wurden vor Ort sichergestellt. Die Beamten untersagten dem Lichtenfelser die Weiterfahrt und brachten ihn zur Blutentnahme ins Krankenhaus Lichtenfels. Der Mann wird sich nun wegen Trunkenheit in Verkehr verantworten müssen.

Schlagworte