Polizeibericht: Das Reundorfer Ortsschild geklaut

Ein Streifenfahrzeug der Polizeiinspektion Lichtenfels. FOTO Markus Drossel Foto: Markus Drossel

Ortsschild von Reundorf gestohlen

Reundorf

Im Lauf der letzten Woche wurde das Reundorfer Ortseingangsschild aus Richtung Schönbrunn kommend entwendet. Ein bislang unbekannter Täter flexte das Schild vom Schildständer ab und nahm es einfach mit. Der Stadt Lichtenfels entstand damit ein Schaden von 500 Euro.

Zehn Europaletten aus Hinterhof entwendet

Lichtenfels

Ein 70-jähriger Mann erstattete Anzeige wegen Diebstahls von zehn Europaletten gegen einen unbekannten Täter. Die Paletten hatte der Mann im Hinterhof eines Anwesens in der Bamberger Straße gelagert. Der Diebstahl ereignete sich zwischen Donnerstag, 10., und Samstag, 12. September. Der Schaden beläuft sich auf rund 150 Euro.

Mercedes im Grabenweg zerkratzt

Lichtenfels

Ein 86-jähriger Mann brachte eine Unfallflucht zur Anzeige. Er hatte seinen schwarzen Mercedes am Montag von 11.30 bis 12.30 Uhr auf einem Parkplatz im Grabenweg abgestellt. Bei seiner Rückkehr stellte er mehrere tiefe Kratzer an der rechten Seite der Frontstoßstange fest. Zudem sind weiße Abriebspuren zu erkennen. Bei dem Unfallverursacher dürfte es sich somit wahrscheinlich um ein weißes Auto handeln. Der Schaden wird auf 1500 Euro beziffert.

Einen blauen VW Caddy beschädigt

Altenkunstadt

Am vergangenen Freitag parkte eine 80-jährige Frau ihren blauen VW Caddy von 13.15 bis 14 Uhr auf dem Rewe-Parkplatz in der Weismainer Straße. Als sie zu ihrem Fahrzeug zurück kam, stellte sie einen Lackschaden an der Frontstoßstange fest. Der Unfallverursacher entfernte sich von der Unfallstelle, ohne sich um den entstandenen Schaden in Höhe von etwa 1000 Euro zu kümmern.

Sachdienliche Hinweise zu diesen vier Fällen erbittet die Polizeiinspektion Lichtenfels unter der Tel. (09571) 9520-0.

11 000 Euro Schaden nach Vorfahrtsmissachtung

Lichtenfels

Am Montagvormittag befuhr ein 58-jähriger Mann mit seinem Auto die Köstener Straße und wollte an der Kreuzung Bürgermeister-Dr.-Hauptmann-Ring nach links in die Coburger Straße abbiegen. Hierbei übersah er eine vorfahrtsberechtigte Autofahrerin. Es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Die 33-jährige Frau wurde bei dem Unfall leicht verletzt und ins Klinikum Lichtenfels gebracht. Beide Autos waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der Schaden beläuft sich auf insgesamt 11 000 Euro.

Grillgut für wenige Euro entwendet

Lichtenfels

Eine 46-jährige Frau steckte in einem Supermarkt in der Bamberger Straße Fleischwaren im Wert von acht Euro ein und verließ das Geschäft. Während der Fahndung konnte die Ladendiebin am Bahnhof angetroffen und kontrolliert werden. Sie gab den Ladendiebstahl zu und erhält nun deswegen eine Anzeige sowie ein lebenslanges Hausverbot im Geschäft.

Navigationsgerät bestellt, bezahlt und nicht erhalten

Burgkunstadt

Ein 62-jähriger Mann bestellte über ein Verkaufsportal im Internet ein Navigationsgerät für 325 Euro. Den Betrag überwies er über PayPal-Friends. Jedoch hat der Käufer bis heute seine Ware nicht erhalten. Der vermeintliche Verkäufer reagiert auch nicht mehr auf jegliche Kontaktversuche.

Schlagworte