ISLING

Pfarrei Isling: Segen bringen, Segen sein

Pfarrer Henryk Chelkowski mit den Sternsingern Mona, Hannes, Elise und Hanna (v. li.). Foto: Gabriele Schardt

„Gesund werden, gesund bleiben. Ein Kinderrecht weltweit“. Für dieses Ziel wollte die immer große Schar Sternsinger den Segen in die Häuser der weitverbreiteten Pfarrei Isling bringen und Geld dafür einzusammeln.

Auf Grund der Umstände verzichtete die Pfarrei sicherheitshalber darauf Sternsinger auszusenden. Am Gottesdienst zu Heilig Dreikönig nahmen stellvertretend die Ministranten Mona, Hannes, Elise und Hanna teil. Sie brachten Salz, Wasser, Kreide, Weihrauch und den Stern zum Altar, wo Pfarrer Henryk Chelkowski diese weihte.

Die vier Sternsinger beteiligten sich auch aktiv am weiteren Gottesdienst mit Kyrierufen, Fürbitten und einer Meditation. Für die Verteilung der ebenfalls geweihten Segenspost sorgten dankenswerter Weise Mitglieder der Pfarrei.

Schlagworte