LICHTENFELS/MÜNCHBERG

Oberfränkisches Biogas-Fortbildungsseminar

Eine Biogasanlage entsteht. Foto: SymbolHanns Friedrich

Das Beratungsteam LandSchafftEnergie am Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Münchberg lädt zum 15. Oberfränkischen Biogas-Fortbildungsseminar ein, das am Dienstag, 2. Februar, von 9.45 bis 15 Uhr online stattfindet.

Über das Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) werden derzeit etwa 9500 Biogasanlagen gefördert. Davon befinden sich aktuell etwa 2500 in Bayern. Es wird davon ausgegangen, dass bereits 2021 einige dieser Biogas-Bestandsanlagen aus der EEG-Förderung fallen, für weitere rückt das Ende des ersten Vergütungszeitraums näher. Welche Möglichkeiten haben die Anlagenbetreiber, um einen möglichst wirtschaftlichen Weiterbetrieb sicher zu stellen? Im Januar 2021 ist ein überarbeitetes EEG in Kraft getreten. Ergeben sich aus dem neuen Gesetz Verbesserungen im Bereich Biogas? Die Referenten geben Auskunft zu den wichtigsten aktuellen Rechtsfragen und informieren zu den zukünftigen Chancen und Herausforderungen in der Biogas-Branche. Die Teilnahme ist kostenlos. Benötigt wird ein PC oder Laptop mit stabiler Internetverbindung.

Weitere Informationen sowie das Programm finden Interessenten unter: www.landschafftenergie.bayern (red)

Schlagworte