Neuensee: Mann von Laster erfasst und schwer verletzt

Notarzt im Einsatz.
Notarzt im Einsatz. Foto: Markus Drossel

Mann von Laster erfasst und schwer verletzt

Neuensee

Unter einen Laster ist am Dienstagnachmittag ein 82-jähriger Mann geraten. Er kam schwer verletzt mit dem Rettungsdienst ins Klinikum Lichtenfels. Ein 59-jähriger Kraftfahrer lieferte ihm zuvor Heizöl an und parkte seinen Tanklaster direkt vor der Einfahrt des Anwesens. Beim Anfahren hörte er plötzlich einen Schrei und bremste seinen Laster ab. Zu diesem Zeitpunkt befand sich der Rentner unmittelbar vor dem Laster und wurde vom Fahrer nicht gesehen. Der 82-Jährige gab vor Ort an, dass er dem Lasterfahrer noch etwas sagen wollte und ihm deshalb hinterhergelaufen sei.

Am Parkplatz am Bahnhof: Kennzeichen von Audi abgerissen

Lichtenfels

Weil das Kennzeichen von seinem Audi abgerissen worden war, hat ein 69-jähriger Mann Anzeige bei der Polizei wegen Sachbeschädigung an einem Kraftfahrzeug erstattet. Im Zeitraum von Dienstag, 4. Oktober, bis Mittwoch, 12. Oktober, hatte er seinen grauen Audi auf einem Parkplatz am Bahnhof geparkt. Als er zu seinem Auto zurückkehrte, fand er das Kennzeichen auf der Windschutzscheibe liegend vor. Ein Unbekannter hatte dies samt Halterung heruntergerissen. Der Sschaden beläuft sich auf 20 Euro.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Lichtenfels entgegen unter Tel. (09571) 9520-0.

Fahrertür an Tiguan verkratzt: Wer hat etwas gesehen?

Bad Staffelstein

Eine Unfallflucht hat nachträglich eine 61-Jährige zur Anzeige gebracht. Am Dienstag, 4. Oktober, hatte sie ihren Volkswagen in der Zeit von 6.45 bis 17 Uhr auf einem Parkplatz am Bahnhof abgestellt. Als sie zu ihrem schwarzen Tiguan zurückkehrte, fand sie ihre Fahrertüre verkratzt vor. Der Unfallverursacher entfernte sich, ohne seinen gesetzlichen Pflichten nachzukommen. Der Schaden am Fahrzeug wird auf 1500 Euro geschätzt.

Beobachtungen teilen Zeugen mit unter Tel. (09571) 9520-0.

Schlagworte