LICHTENFELS

Neue Sitzgruppe und eine Ortsinformationstafel für Köttel

Neue Sitzgruppe und eine Ortsinformationstafel für Köttel
An der neuen Sitzgruppe stehen (v. li.) Thomas Siebenaller, Vorstandsmitglied der Raiffeisenbank Obermain Nord,Carina Reuther vom Obst- und Gartenbauverein Köttel, Uwe Pliefke, der Ortssprecher von Köttel und Eichig und Bürgermeister Andreas Hügerich. Foto: Stadt Lichtenfels

Ein Dankeschön überbrachte Erster Bürgermeister Andreas Hügerich im Namen aller Einwohnerinnen und Einwohner aus Köttel. Denn die durften sich gleich zweimal freuen. Mit einer Zuwendung aus den Reinerträgen des Gewinnsparvereins Bayern konnte die Raiffeisenbank Obermain Nord eG die Anschaffung einer Informationstafel für die örtlichen Vereine unterstützen. Hier finden sich sämtliche Informationen zum Ortsgeschehen und den örtlichen Vereinen.

Und mit einer weiteren Spende wurde am beliebten Ausflugspunkt „Leite“ eine neue Sitzgruppe angeschafft. Hier können sich sowohl Einheimische als auch Gäste über einen tollen Ausblick in den Kötteler Grund erfreuen – an Tagen mit guter Fernsicht sogar zur Plassenburg und weiter bis ins Fichtelgebirge zum Ochsenkopf. Die moderne Sitzgruppe lädt hier zum Rasten und Verweilen ein.

Spendenumfang in Höhe von 3200 Euro

Für beide Anschaffungen betrug die Summe etwa 3200 Euro. Obwohl es das Wetter bei zur offiziellen Spendenübergabe nicht so gut meinte, freuten sich die Teilnehmer auf diesen Termin an einem nicht so alltäglichen Platz hoch oben über Köttel.

Bürgermeister Andreas Hügerich freute sich über die Informationstafel, die neuen Bänke und den Tisch: „Diese Ideen kommen sicher bei den Bürgerinnen und Bürgern aus Köttel sowie Ausflüglern gut an. Gleichzeitig werden die örtlichen Vereine unterstützt, die für unser Miteinander so viel leisten. Vielen Dank an alle, die diese schöne Idee umgesetzt und ermöglicht haben.“

Soziales Leben in der Region stärken als Anliegen

„Das ist eine meiner schönsten Aufgaben“, meinte Vorstandsmitglied Thomas Siebenaller. „Das soziale Leben in der Region ist uns ein echtes Anliegen. Wir freuen uns jedes Mal, wenn wir die positive Arbeit unserer Vereine vor Ort unterstützen können – dank der aktiven Mithilfe und Spendenbereitschaft unserer Gewinnsparer natürlich.“

Zuwendungen wie diese seien für Vereine immens wichtig. Sie sichern ihr Bestehen und versetzen sie in die Lage, notwendige Ausgaben im Rahmen der Vereinsarbeit zu bestreiten sowie Herzensprojekte langfristig zu planen. Stabile Vereine seinen eine Bereicherung. Sie stärken das Gemeinschaftsgefühl, schaffen Raum für die persönliche Entwicklung und bedeuten ein großes Plus an Lebensqualität. Daher sei jeder einzelne Gewinnsparer nicht nur ein potenzieller Gewinner, sondern auch ein Gewinn für die Region, so Siebenaller.

Das bestätigten die Vorsitzende des Obst- und Gartenbauvereins Köttel, Carina Reuther, und Ortssprecher Uwe Pliefke sehr gerne.

Ein Video mit Bürgermeister Andreas Hügerich und allen Beteiligten gibt es auf der städtischen Internetseite unter www.lichtenfels.de zu sehen. (red)

Schlagworte