LICHTENFELS

Nähmaschine oder Teleskop in der Stadtbücherei ausleihen

Nähmaschine oder Teleskop in der Stadtbücherei ausleihen
Bürgermeister Andreas Hügerich vor einigen der Gegenständen, die die Nutzerinnen und Nutzer der Stadtbücherei Lichtenfels ab sofort in der Bibliothek der Dinge vor Ort in Lichtenfels ausleihen können. Foto: red

Dass man Bücher, CDs, DVDs, Zeitschriften und Spiele in der Stadtbücherei Lichtenfels ausleihen kann, genauso wie auch Tonies, Konsolenspiele und viele weitere Medien, ist bekannt. Aber wer sagt, dass sich das Angebot einer Bücherei auf Medien beschränken muss? Warum kann man eigentlich nicht auch eine Nähmaschine, ein Balance Board oder einen Beamer ausleihen? Viele Bücher zu den verschiedensten Themen sind in der Stadtbücherei Lichtenfels bereits vorhanden, doch die passenden Gegenstände dazu hat nicht jeder zu Hause. Um den Konsum zu reduzieren und Ressourcen zu schonen, hat die Stadtbücherei Lichtenfels ihr Angebot um die Bibliothek der Dinge erweitert.

Dabei können Büchereinutzerinnen und -nutzer Gegenstände, die man zuhause selten benutzt, in der Stadtbücherei Lichtenfels ausleihen. So kann man zum Beispiel auch Gegenstände, die man erst mal kennenlernen möchte, ausprobieren und entdecken.

Was kann man in der Bibliothek der Dinge ausleihen?

Mit dem Heimplanetarium den Sternenhimmel ins Wohnzimmer holen, mit dem Teleskop neue Welten entdecken, mit der Nähmaschine tolle Modelle anfertigen, mit dem Football für den nächsten Super Bowl üben und und und ... Die Bibliothek der Dinge macht vieles möglich. Die Stadtbücherei Lichtenfels startet im Bereich „Bibliothek der Dinge“ mit einem Basisbestand in folgenden Bereichen:

• Kreatives (etwa Nähmaschine, Buttonmaschine);

• Sport und Spiel (Balance Board, Fitnessreifen, American Football);

• Technik (Nintendo Switch Konsole, Beamer, Akku-Bohr-Schrauber);

• Forschen (Teleskop, Heimplanetarium);

• Lernen (Ozobot, Dash, Lego Education).

Wie kann man die Gegenstände ausleihen und zurückgeben?

Interessierte wählen ihren Wunschgegenstand aus. Sie finden eine Liste der ausleihbaren Gegenstände gegenüber der Ausleihtheke direkt vor Ort in der Stadtbücherei. Der Wunschgegenstand kann beim Personal bestellt werden und ist am nächsten Tag zum Abholen bereit.

Bei der Rückgabe – immer direkt beim Personal – wird alles auf Vollständigkeit und Funktionsfähigkeit überprüft.

Wie lange und wie viele Gegenstände kann man ausleihen?

Die Leihfrist beträgt zwei Wochen. Eine Verlängerung ist nicht möglich. Maximal zwei Dinge können gleichzeitig ausgeliehen und ein weiterer Gegenstand vorgemerkt werden.

Das Mindestalter für die Ausleihe beträgt zwölf Jahre. Einige Gegenstände sind erst ab 18 Jahren ausleihbar.

Es werden keine zusätzlichen Gebühren erhoben. Voraussetzung ist ein gültiger Ausweis der Stadtbücherei Lichtenfels.

Was passiert, wenn etwas kaputtgeht?

Alle Beschädigungen sind sofort beim Personal zu melden. Jeder Schadensfall wird individuell geklärt. Der Entleiher haftet für Schäden.

Die Dinge können im Online-Katalog in der erweiterten Mediensuche bei der Mediengruppe „Bibliothek der Dinge“ ausgewählt werden.

Alle Informationen zur Stadtbücherei Lichtenfels sind unter Tel. (09571) 795 133 oder jederzeit online unter www.stadtbuecherei-lichtenfels.de zu erfahren.

Ein Video zum Thema „Bibliothek der Dinge“ mit Büchereileiterin Christine Wittenbauer und Bürgermeister Andreas Hügerich gibt es auf der städtischen Internetseite unter www.lichtenfels.de zu sehen. (red)

Schlagworte