LICHTENFELS

Lichtenfelser Kinosommer hinter der Stadthalle

Auch heuer wird es einen Lichtenfelser Kinosommer geben, allerdings Corona-bedingt nicht am Marktplatz, sondern hinter der Stadthalle, wo mehr Platz ist. Foto: OT-Archiv/Völk

Auch in diesem Jahr dürfen sich trotz Corona Filmfreunde auf ein Kinoerlebnis unter freiem Himmel freuen. Das Stadtmarketing Lichtenfels präsentiert zusammen mit „Hofmann – Ihr Möglichmacher“, der Baur-Gruppe und der Sparkasse Coburg-Lichtenfels den Lichtenfelser Kinosommer vom 21. bis 23. August.

Bei der achten Auflage des Lichtenfelser Kinosommers ist Corona-bedingt jedoch einiges etwas anders. Erstmals findet die Veranstaltung nicht auf dem Marktplatz, sondern am Schützenplatz, auf der Wiese hinter der Stadthalle, statt. „Dort haben wir ausreichend Platz und können das Gelände absperren“, erklärt Steffen Hofmann, Citymanager und Vorsitzender des Stadtmarketing Lichtenfels. „Diese Maßnahmen sind nötig, um die Besucherzahlen zu begrenzen und um das erarbeitete Schutz- und Hygienekonzept umsetzen zu können“, so Hofmann weiter.

„Der Kinosommer ist eine wunderbare Idee für alle Kinofans und ein fester Bestandteil im Veranstaltungskalender der Stadt Lichtenfels – wir freuen uns, dass die Veranstaltung in diesem Jahr trotz Corona stattfinden kann“, betont Bürgermeister Andreas Hügerich.

„Onward“, „Rocketman“ und „Das perfekte Geheimnis“

Unter freiem Himmel werden drei Kino-Highlights auf der über 25 Quadratmeter großen Leinwand vorgeführt. Am Freitag, 21. August, wird mit „Onward: Keine halben Sachen“ ein Disney Pixar Film gezeigt, der wieder Vollgas in Sachen Action, Witz und Charme gibt. Am Samstag, 22. August, kommt mit „Rocketman“ ein Film über einen der größten und erfolgreichsten Rockstars der Welt, nämlich Sir Elton John, auf die Leinwand. Und zum Abschluss am Sonntag, 23. August, dürfen sich die Besucher mit „Das perfekte Geheimnis“ auf eine deutsche Komödie mit deutscher Star-Besetzung (unter anderem mit Florian David Fitz, Elyas M'Barek, Karoline Herfurth und Wotan Wilke Möhring) freuen, die einige Lacher garantiert.

Kinostart - "Rocketman"
Auch das Biopic über Sir Elton John mit Taron Egerton in der Hauptrolle ist beim Lichtenfelser Kinosommer zu sehen. Foto: David Appleby/paramount Germany/DPA

„Bei den Filmen ist wieder für jeden Filmgeschmack etwas dabei“, betont Citymanager Steffen Hofmann und dankt den Sponsoren und Partnern, ohne deren Unterstützung die Realisierung der Veranstaltung nicht möglich wäre. „Wir freuen uns, dass wir wieder beim Lichtenfelser Kinosommer dabei sein können und haben für alle Besucher auch eine kleine Überraschung vorbereitet“, verrät Viktoria Weingardt, Referentin Personalmarketing bei der Baur-Gruppe.

„Warm-up“ mit Filmmusik und Snacks ab 20 Uhr

Rainer Engelhardt von der Sparkasse Coburg-Lichtenfels freut sich auf die mittlerweile achte Auflage in Lichtenfels: „Diesmal steht der Kinosommer unter einem ganz außergewöhnlichen Vorzeichen, das für alle eine Herausforderung ist. Wir wünschen uns, dass er auch in dieser besonderen Zeit ein ausschließlich positives und gesundes Erlebnis für alle ist!“

Einlass ist ab 19 Uhr. Nach dem „Warm-up“ mit Filmmusik und Snacks ab 20 Uhr beginnen die Filmvorführungen täglich nach Sonnenuntergang um etwa 21 Uhr. Einlass nur mit Eintrittskarten aus dem Kartenvorverkauf. Keine Abendkasse.

Die Veranstaltungsreihe „Kinosommer on Tour“ wird von der Coburg Stadt und Land aktiv GmbH in enger Zusammenarbeit mit dem Funkhaus Coburg/Radio Eins sowie der SaSE Gbr, Nürnberg, realisiert.

Weitere Informationen zur Filmauswahl unter: www.fraenkischerkinosommer.de. Ticketvorverkauf: online unter www.fraenkischerkinosommer.de oder direkt unter: www.vivenu.com/seller/sase-gbr-1iwx/lichtenfels-3v2u, Tourist-Information Lichtenfels, Marktplatz 10, 96215 Lichtenfels, Tel. (09571) 795-101. (red)

Schlagworte