Lichtenfels: Staatsminister Holetschek besucht Impfzentrum

LICHTENFELS

Lichtenfels: Staatsminister Holetschek besucht Impfzentrum

„Die Pandemie ist noch nicht vorüber“, warnte der bayerische Staatsminister für Gesundheit und Pflege, Klaus Holetschek, als er das Impfzentrum des Landkreises besuchte. Er richtete einen eindringlichen Aufruf an die Bürgerinnen und Bürger: „Was uns in der Pandemie hilft, das ist das Impfen. Ich kann nur bitten: Gehen Sie zum Impfen! Nehmen Sie die Chance wahr. Schützen Sie sich und andere. Das Impfen ist auch ein Akt der Solidarität!“

„Schützen Sie sich und andere. Das Impfen ist auch ein Akt der Solidarität!“
Klaus Holetschek, Gesundheitsminister

Landrat Christian Meißner erläuterte dem Gesundheitsminister, dass der Landkreis das Impfzentrum selbst betreibe und bei der Impfquote eine Spitzenposition einnehme. Die Landkreisverwaltung unternehme auch weiterhin alle Anstrengungen, die Zahl der Impfungen weiter zu erhöhen und allen Impfwilligen so schnell wie möglich einen Termin anzubieten.

Gemeinsam mit dem geschäftsleitenden Beamten des Landratsamtes, Holger Stingl, der Leiterin der Führungsgruppe Katastrophenschutz und Abteilungsleiterin Öffentliche Sicherheit und Ordnung, Gesundheit und Veterinärwesen, Kristin Grosch, dem Abteilungsleiter für Bauen und Umwelt, Kommunales, Tim Baum, der auch für die Organisation des Impfzentrums verantwortlich zeichnet, der Abteilungsleiterin für Soziales, Jugend und Familie, Straßenverkehr und Tiefbau, Kathrin Bullmann, sowie der stellvertretenden ärztlichen Leiterin des Impfzentrums führte Landrat Christian Meißner Staatsminister Holetschekdurch die Einrichtung. Dieser nutzte die Gelegenheit, mit Ärzten, Angestellten und Patienten ins Gespräch zu kommen und sich aus „erster Hand“ zu informieren.

Auf Stippvisite im Landratsamt

Dem Besuch im Impfzentrum schloss sich eine Stippvisite im Landratsamt an, wo sich der Gesundheitsminister nach einer von MdB Emmi Zeulner organisierten Diskussionsrunde mit dem Bezirkstagspräsidenten Henry Schramm, der Präsidentin der Hochschule Coburg, Prof. Dr. Christiane Fritze, Prof. Dr. Andreas Helmut Grün sowie dem Betriebsleiter der Obermain Therme, Hans-Josef Stich, in Goldene Buch des Landkreises Lichtenfels eintrug. Klaus Holetschek signierte mit dem Kommentar: „Zu Besuch bei Freunden“.

Die gemeinsame Videobotschaft von Staatsminister Holetschek und Landrat Christian Meißner ist auch auf YouTube unter dem Link Gesundheitsminister Holetschek besucht Impfzentrum Lichtenfels - YouTube (youtu.be zu finden. (red)