LICHTENFELS

„Lichtenfels ist bunt“ lädt ein zu Corona-Mutmachaktion

„Lichtenfels ist bunt“ lädt ein zu Corona-Mutmachaktion
Am Samstag, 23. Mai, findet von 14 bis 15 Uhr auf dem Marktplatz eine Corona – Mutmachaktion vom Bündnis „Lichtenfels ist bunt“ statt. Nicht Anschuldigungen oder Verwerfungen, nicht falsche Informationen und Verschwörungsideologien sollen diese Stunde kennzeichnen, sondern der Ve... Foto: G. Herrmann
Am Samstag, 23. Mai, findet von 14 bis 15 Uhr auf dem Marktplatz eine Corona – Mutmachaktion vom Bündnis „Lichtenfels ist bunt“ statt. Nicht Anschuldigungen oder Verwerfungen, nicht falsche Informationen und Verschwörungsideologien sollen diese Stunde kennzeichnen, sondern der Versuch, die Situation ins richtige Licht zu rücken. „Corona ist eine Belastung für die ganze Gesellschaft, und sicher muss man auch in dieser Zeit politische Entscheidungen kritisch hinterfragen, aber die Freude am Leben soll im Vordergrund stehen“, so beschreibt die Sprecherin des Bündnisses, Pfarrerin Anne Salzbrenner, den Grund dieser Aktion und fügt lächelnd hinzu: „Sicher muss man auch Kritik an Politikern und Mandatsträgern üben, aber es darf nicht dabei stehen bleiben. Nicht Bange machend, sondern Mut machend, soll diese Art der Demonstration sein.“ Mit Musik und Luftballons, vielleicht sogar mit einem Clown soll diese Stunde gewürzt sein. Sie soll im krassen Gegensatz zu so manch anderen Veranstaltungen der vergangenen Wochen stehen, deren Veranstalter meinen, ganz andere Wege gehen zu müssen. Die Bevölkerung ist zu dieser Aktion eingeladen, selbstverständlich mit Mundschutz. „Und wenn dann alle ein wenig auf das Abstand-halten achten, dann erleben wir neben dem einen oder anderen kritischen Redebeitrag sicher auch, dass es uns doch gar nicht so schlecht geht, gerade wenn man aufeinander Rücksicht nimmt“, so die Sprecherin des Bündnisses, Anne Salzbrenner.Text: Anne Salzbrenner/

Schlagworte