KLOSTERLANGHEIM

Leuchsenthaler spielen auf der Klosterlangheimer Kerwa

Leuchsenthaler spielen auf der Klosterlangheimer Kerwa
Eine Stunde Blasmusik mit bekannten Walzermelodien, schmissigen Polkarhythmen und flotten Märschen bot die Leuchsentaler Blasmusik aus Mistelfeld am Kirchweihsonntag in Klosterlangheim. Foto: Gerd Klemenz

Der Künstler lebt vom Applaus, heißt es. In Zeiten von Corona fast unmöglich. Jetzt darf wenigstens wieder miteinander geprobt werden. Für die Leuchsentaler Musikanten aus Mistelfeld ein kleines Highlight. Die Musikgruppen haben eine schwere Zeit hinter sich, vielleicht auch noch vor sich. Sehnsüchtig wurde deshalb von den Mitgliedern der Leuchsentaler unter Leitung von Norbert Brand zumindest die erste gemeinsame Probe herbeigesehnt.

„Bereits Mitte Juni haben wir ein Hygiene- und Schutzkonzept für den Probenbetrieb ausgearbeitet“, erklärte 2. Vorsitzender Martin Dirauf. Die Musiker halten sich dabei streng an diese Vorschriften, sei es bei den Proben oder, wie nun am Sonntagnachmittag, beim Kirchweihkonzert in der Parkanlage des ehemaligen Zisterzienserklosters. Die Blaskapelle hielt großen Abstand zum Publikum. Und auch die Musiker hielten zueinander großen Abstand.

Nach jahrelanger Tradition startete das Kirchweihkonzert pünktlich um 14 Uhr beim Dorfbrunnen in der Parkanlage an. Es war der erste Aufritt seit Beginn von Corona. Für viele Kirchweihgäste war es wieder ein „musikalischer Spaziergang“ und eine willkommene Abwechslung zwischen Mittagessen und Kaffeetrinken. Mit „Wir grüßen mit Musik“ wurden die Kirchweihgäste musikalisch begrüßt. Bei Herbstwetter brachten die Leuchsentaler bekannte Melodien zum Besten. Dabei spielten die Musiker die „Schöne Stunden mit Musik“, „Späte Liebe“, und die „Das Wandern ist des Müllers Lust“.

Mit den beiden Polkas „Wir sind die Kinder von der Eger“ und „Auf der Vogelwiese geht der Franz“ sorgten dabei die „Leuchsentaler“ für eine ungezwungene Atmosphäre. Mit der Polka „Bis bald auf Wiedersehen“ endete schließlich das abwechslungsreiche Programm. Die „Leuchsentaler“ boten Blasmusik, die bei den Besuchern sehr gut ankam.

Schlagworte