BAMBERG

Letztmals „Reich des Todes“ im ETA Hoffmann Theater

Letztmals „Reich des Todes“ im ETA Hoffmann Theater
Nur noch am 12. und 13. Februar zeigt das ETA Hoffmann Theater Bamberg "Reich des Todes" von Rainald Goetz. Foto: Birgit Hupfeld

Am Samstag, 12. Februar, 19.30 Uhr, und Sonntag, 13. Februar, 18 Uhr, zeigt das ETA Hoffmann Theater zum letzten Mal Rainald Goetz' „Reich des Todes“ auf der Großen Bühne. 20 Jahre nach 9/11 ist Rainald Goetz' neuestes Stück ein Nachdenken über die abgründigen und düsteren Folgen für die westliche Demokratie, die bis heute wirken. Regie führt Sibylle Broll-Pape.

Karten und weitere Informationen gibt es an der Theaterkasse und auf www.theater.bamberg.de. (red)

Schlagworte