LICHTENFELS

Kinosommer auf dem Lichtenfelser Marktplatz

Kinosommer auf dem Lichtenfelser Marktplatz
Heuer findet der Kinosommer wieder in der "guten Stube" der Innenstadt, auf dem Lichtenfelser Marktplatz, statt. Foto: Steffen Hofmann

Es ist wieder Kinosommer-Zeit: Das Stadtmarketing Lichtenfels präsentiert zusammen mit den Sponsoren und Partnern der Baur-Gruppe, Johnson Matthey, der Robert Hofmann GmbH und der Sparkasse Coburg-Lichtenfels den Lichtenfelser Kinosommer von Freitag, 19., bis Sonntag, 21. August.

Corona-bedingt fand die Veranstaltung in den vergangenen beiden Jahren auf der Wiese hinter der Stadthalle statt. In diesem Jahr zieht der Kinosommer wieder zurück in die „gute Stube“ der Innenstadt: Mitten auf dem Lichtenfelser Marktplatz können sich Filmfreunde in diesem Jahr auf ein Kinoerlebnis der Extraklasse freuen – und das unter freiem Himmel und bei freiem Eintritt, heißt es in der Pressemitteilung des Stadtmarketings.

Auf einer über 25 Quadratmeter großen Leinwand

Bei den Veranstaltern und Partnern herrscht demnach bereits Vorfreude. „Der Kinosommer ist eine wunderbare Idee für alle Kinofans und ein fester Bestandteil im Veranstaltungskalender der Stadt Lichtenfels – wir freuen uns, dass die Veranstaltung in diesem Jahr wieder auf unserem Marktplatz stattfinden kann“, betont Erster Bürgermeister Andreas Hügerich. Dabei feiert der Kinosommer in Lichtenfels in diesem Jahr mit der zehnten Auflage ein kleines „Jubiläum“.

Unter freiem Himmel werden drei Kino-Highlights auf der über 25 Quadratmeter großen Leinwand vorgeführt. Am Freitag, 19. August, wird mit „Catweazle“ eine witzige Kinder- und Familienkomödie mit Otto Waalkes in der Hauptrolle gezeigt. Am Samstag, 20. August, kommt mit „Wunderschön“ ein weiterer deutscher Film von und mit Karoline Herfurth auf die Leinwand, der bis vor kurzem noch in den Kinosälen zu sehen war. Zum Abschluss am Sonntag, 21. August, dürfen sich die Besucher auf den Sönke-Wortmann-Film „Contra“ freuen. Eine Neuverfilmung der deutschen Komödie „Die brillante Mademoiselle Naila“ mit Christoph Maria Herbst.

Eine Tüte frisches Popcorn für alle Besucher und Besucherinnen

„Bei den Filmen ist für jeden Filmgeschmack etwas dabei“, freut sich Citymanager Steffen Hofmann und erklärt weiter: „Dank der Unterstützung unserer Sponsoren und Partner können wir auch in diesem Jahr den Lichtenfelser Kinosommer eintrittsfrei realisieren. Dafür ein herzliches Dankeschön.“

Bereits zum vierten Mal unterstützt die Baur-Gruppe das Event. „Zusammen mit den vielen Filmfans im Landkreis freuen wir uns auf drei unvergessliche Tage am Lichtenfelser Marktplatz. Und weil Snacks zu jedem Kinoabend dazugehören, spendieren wir allen Besucher*innen eine Tüte frisches Popcorn“, verspricht Viktoria Weingardt vom Personalmarketing-Team der Baur-Gruppe.

Der Lichtenfelser Kinosommer findet schon zum zehnten Mal statt

Ein anderer Sponsor ist bereits von Anfang an mit dabei: „Die Sparkasse Coburg-Lichtenfels freut sich, dass der Lichtenfelser Kinosommer inzwischen bereits zum zehnten Mal stattfinden kann. Vor vielen Jahren hat die Sparkasse mit dafür gesorgt, den Kinosommer in die Region Lichtenfels und Coburg zu holen.

Es ist schön zu sehen, wie sich eine Veranstaltung wie diese über die Jahre hinweg etabliert hat. Denn uns ist es wichtig, interessante Projekte und Veranstaltungen in der Region zu fördern und kontinuierlich zu unterstützen, um unsere Region attraktiv zu gestalten. Wir wünschen den Besuchern viel Spaß bei einem außergewöhnlichen Kinoerlebnis und schönes Wetter!“, so Sandra Weyh von der Sparkasse Coburg-Lichtenfels.

„Warm-up“ mit Filmmusik und Snacks ab 19 Uhr

Einlass ist ab 19 Uhr. Der Eintritt ist frei. Nach dem „Warm-up“ mit Filmmusik und Snacks beginnen die Filmvorführungen täglich nach Sonnenuntergang um etwa 20.45 Uhr. Eine Platzreservierung vorab ist nicht möglich, weswegen auch kein Sitzplatzanspruch besteht.

Für die Verpflegung sorgen der Bäckerfachverein Lichtenfels, das Café Hilde und das Bratwursthäusla am Marktplatz. Die Veranstaltungsreihe „Fränkischer Kinosommer“ wird von der iventlife GbR – Veranstaltungsservice realisiert. (red)

Filmprogramm

Freitag, 19. August: „Catweazle“

Samstag, 20. August: „Wunderschön“

Sonntag, 21. August: „Contra“

Weitere Informationen zur Filmauswahl sind zu finden unter: www.fraenkischer-kinosommer.de.

Schlagworte