Junger Mann prellt in Redwitz Taxifahrer

Ein Streifenfahrzeug der Polizeiinspektion Lichtenfels. FOTO Markus Drossel Foto: Markus Drossel

Taxifahrer um 80 Euro geprellt

Redwitz

Am Mittwochabend gegen 21.30 Uhr stieg ein junger Mann in der Weiherdammstraße aus einem Taxi aus und rannte davon, ohne seine Rechnung in Höhe von rund 80 Euro zu bezahlen. Der Fahrgast wird wie folgt beschrieben: zirka 17 bis 25 Jahre alt, etwa 170-175 Zentimeter groß. Er trug eine blaue Jeans, weiße Turnschuhe und eine beige Kapuzenjacke. Der junge Mann sprach Deutsch ohne erkennbaren Akzent.

Sachdienliche Hinweise erbittet die Polizei unter Tel. (09571) 95200.

29-Jähriger hörte zu laut Musik

Lichtenfels

Bereits seit Beginn des Jahres kam es in einem Mehrfamilienhaus in der Viktor-von-Scheffel-Straße immer wieder zu Lärmbelästigungen durch zu laute Musik. Der Musikliebhaber ist ein 29-jähriger Bewohner. Er versprach gegenüber den Polizeibeamten seine Anlage in Zukunft leiser zu drehen. Er erhält trotzdem eine Ordnungswidrigkeitenanzeige wegen unzulässigem Lärm.

Getankt und nicht bezahlt

Lichtenfels

Am vergangenen Samstag irgendwann zwischen 9.45 und 10 Uhr betankte eine unbekannte Autofahrerin ihren schwarzen 1er BMW für 25 Euro mit Dieselkraftstoff an einer Tankstelle in der Krappenrother Straße. An der Kasse bezahlte sie lediglich eine Schachtel Zigaretten, weshalb von Seiten der Tankstelle Anzeige wegen Tankbetrug erstattet wurde. Die Ermittlungen zur verantwortlichen Fahrzeugführerin dauern noch an.

Kennzeichen und Fahrzeug passten nicht zusammen

Lichtenfels

Im Rahmen einer Streifenfahrt durch die Wendenstraße fiel Beamten der Polizeiinspektion Lichtenfels am Dienstagnachmittag ein geparkter Volvo auf, dessen Kennzeichenschild eine auffällige HU-Plakette aufwies. Eine Überprüfung des Fahrzeugs ergab, dass die Kennzeichenschilder niemals für dieses Fahrzeug ausgegeben waren. Der hinzugerufene Halter gab ab, dass er den Wagen vor einiger Zeit gekauft und in seiner Garage abgestellt hatte. Da er ihn nun weiterverkauft hatte, fuhr er den Wagen auf die Straße und brachte die Kennzeichenschilder an, welche er angeblich zuvor im Internet bestellt hatte. Der genaue Sachverhalt zu vorliegendem Delikt muss noch ermittelt werden. Der 33-jährige Volvo-Besitzer erhält entsprechende Anzeigen unter anderem wegen Kennzeichenmissbrauch, einem Vergehen nach dem Pflichtversicherungsgesetz und dem Kraftfahrzeugsteuergesetz.

Außenspiegel abgefahren und geflüchtet

Lichtenfels

Am Mittwoch irgendwann zwischen 10.35 und 10.45 Uhr beschädigte ein unbekannter Fahrzeugführer einen blauen VW Touran, der zu dieser Zeit in der Nähe des Testzentrums in der Bamberger Straße abgestellt war. An dem VW entstand ein Schaden von etwa 200 Euro.

Zeugen der Unfallflucht oder der Verursacher selbst werden gebeten, sich unter Tel. (09571) 95200 bei der Polizeiinspektion Lichtenfels zu melden.

„Herrenloses E-Bike“ gefunden

Schney

Am Dienstag meldete ein Anwohner, dass bereits seit mehreren Tagen ein „herrenloses E-Bike“ an seinem Gartenzaun in der Herrmann-Müller-Straße lehne. Eine Überprüfung ergab bis dato keine Hinweise auf einen Diebstahl, weshalb von Seiten der Polizeiinspektion Lichtenfels der Bauhof beauftrag wurde, das Fahrrad abzuholen, wo es nun auf seinen rechtmäßigen Besitzer wartet.

Schlagworte