In Mistelfeld wird heuer eine Zucchini-Hoheit gekrönt

MISTELFELD

In Mistelfeld wird heuer eine Zucchini-Hoheit gekrönt

Ulli Zech bleibt Vorsitzender des Obst- und Gartenbauverein Mistelfeld. Bei der Jahreshauptversammlung wurde er im Amt bestätigt.

Zunächst berichtete Ulli Zech über die beiden Vereinsjahre während der Corona-Pandemie. Seit der vorigen Versammlung verstarben 17 Mitglieder und sieben Neuaufnahmen wurden registriert. Trotz der Einschränkungen waren die Gartenfreunde aktive und haben an den Geländern der Brücken über die Leuchse wieder Blumenkästen angebracht sowie die Blumenbeete an den Ortseingangstafeln bepflanzt. Er dankte allen, die diese Pflanzen täglich gießen und pflegen. Auch die mobilen Sitzgelegenheiten wurden aufgestellt und im Herbst wieder gesäubert und eingelagert. Der Vorsitzende dankte Lorenz Brehm, Markus Schnapp und den Helfern, die an mittlerweile drei Stellen feste Sitzgelegenheiten angebracht haben.

Wegen Brunnenrenovierung nur eine kleiner Osterbrunnen

Die Osterkrone werde nicht mehr in voller Größe aufgebaut, da der Brunnen erst renoviert werden muss, so Ulli Zech. Dafür wurde ein Osterbrunnen im kleineren Rahmen aufgebaut, der auch ein Blickfang sei. Die Busfahrten fielen aus, jedoch war im Winter eine Wanderung rund um Mistelfeld möglich – wenn auch ohne Einkehr.

Eine weitere Wanderung werde am 9. Juli nach Oberlangheim führen, wo eine kleine Brotzeit geplant ist, kündigte Zech an. Die Wahl der Hoheit finde heuer wieder statt. Eine Zucchini-Hoheit werde am 17. September im Gewächshaus der Gärtnerei Grießer gekürt. Neue Mitgliedskarten werden dieses Jahr ausgeteilt. Sie seien noch aus Pappe, doch die nächsten sollen aus Kunststoff sein, kündete der Vorsitzender an.

Maja Schütz verlas das Protokoll und Kassier Norbert Werner legte die Kassenberichte vor.

Ehrenmitgliedschaft für Alfred Schneider und Reinhold Lypold

Nach der Vorstandswahl wurden langjährige Mitglieder ausgezeichnet. Zu Ehrenmitgliedern wurden Alfred Schneider und Reinhold Lypold ernannt. Alfred Schneider ist seit 50 Jahren Mitglied und engageiert sich seit über 30 Jahren als Kassenprüfer. Reinhold Lypold ist seit 35 Jahren Mitglied und über 20 Jahre lang Kassenprüfer. Außerdem wurden Rudi Morgenroth und Norbert Werner für ihre langjährigen Dienste im Vorstand mit einer kleinen Brotzeit belohnt.

Die nächsten Termine sind die Teilnahme an der Kirchenparade zur Kirchweih am 3. Juli um 8.15 Uhr am Feuerwehrhaus, die Wanderung nach Oberlangheim am 9. Juli um 15 Uhr, das Kräuterbüschel binden zu Maria Himmelfahrt am 13. August und die Wahl der Zucchini-Hoheit am 17. September.

Der neue Vorstand

1. Vorsitzender Ulli Zech, 2. Vorsitzender Rudolf Morgenroth, Kassier Hartmut Pfadenhauer, Schriftführerin Maja Schütz, Beisitzer: Anita Hügerich, Rainer Grießer, Rüdiger Lind, Irene Köhler, Margit Köhler, Norbert Werner und Markus Schnapp. Kassenprüfer Thomas Morgenroth und Jürgen Panzer.