LICHTENFELS

Im Dunkeln gut zu sehen für sicheren Schulweg

Im Dunkeln gut zu sehen für sicheren Schulweg
Jürgen Hagel (li.) und Ileen Fischer-Köhn (re.) von der Pollizeiinspektion Lichtenfelsappellierten gemeinsam mit Oliver Hofmann (2. v. li.), Leiter der VertriebsregionLichtenfels Bad Staffelstein von der Sparkasse Coburg -Lichtenfels sowie Horst Hrubesch von der Kreisverkehrswach... Foto: Heidi Bauer Landratsamt Lichtenfels

Vor Kurzem war es für fast 600 Schülerinnen und Schüler im Landkreis Lichtenfels soweit. Bepackt mit Schulranzen und bunten Schultüten wurden sie anlässlich der Einschulung an ihren neuen Schulen begrüßt. Sie alle erhielten leuchtende Sicherheitstrapeze, gesponsert von der Sparkasse Coburg-Lichtenfels. Die Trapeze sorgen durch ihre Leuchtkraft dafür, dass die kleinen Trägerinnen und Träger im Straßenverkehr besser gesehen werden und damit für mehr Sicherheit auf dem Schulweg.

Symbolisch übergaben bei der zentralen Veranstaltung in Lichtenfels an der Grundschule am Markt Landrat Christian Meißner und Oliver Hofmann von der Sparkasse die ersten Trapeze gemeinsam mit Schulamtsdirektorin Stefanie Mayr-Leidnecker, Jürgen Hagel und Ileen Fischer-Köhn von der Polizeiinspektion Lichtenfels sowie Horst Hrubesch von der Kreisverkehrswacht.

Nach der Begrüßung der ABC-Schützen durch der Rektorin der Marktplatz-Grundschule, Michaela Schell, wünschte Landrat Christian Meißner den Erstklässlern viel Spaß in diesem neuen Lebensabschnitt sowie einen guten Start in der Schule.

Angesichts des Schulbeginns machen sich in den kommenden Wochen und Monaten viele Schülerinnen und Schüler zu Fuß oder mit dem Fahrrad auf den Weg zur Schule und zurück. Zur Verbesserung der Verkehrssicherheit engagiert sich der Landkreis Lichtenfels gemeinsam mit den Kommunen, Polizeiinspektion sowie Kreisverkehrswacht seit vielen Jahren im Rahmen der Aktion „Sicher zur Schule – sicher nach Hause“.

Im Dunkeln gut zu sehen für sicheren Schulweg
Landrat Christian Meißner heißt die Erstklässler an der Grundschule Lichtenfels am Marktim Rahmen der Feierstunde anläss... Foto: Heidi Bauer Landratsamt Lichtenfels

Sparkasse unterstützt Aktion seit über 20 Jahren

Die Sparkasse Coburg-Lichtenfels unterstützt diese Aktion seit über 20 Jahren. Mit der Ausgabe von leuchtenden Sicherheitstrapezen an alle Erstklässler im Landkreis Lichtenfels leistet die Sparkasse so einen praktischen Beitrag zu einer verbesserten Verkehrssicherheit.

Dank der Trapeze können die Kinder von anderen Verkehrsteilnehmern und Verkehrsteilnehmerinnen weitaus früher und somit deutlich besser erkannt werden. Dies trägt wesentlich zu ihrer Sicherheit bei. Während die Kinder mit normaler Kleidung lediglich aus etwa 25 Metern Entfernung gesehen werden, können sie mit der reflektierenden Weste aus über 100 Metern wahrgenommen werden. Daher appellierten Jürgen Hagel und Ileen Fischer-Köhn von der Polizeiinspektion Lichtenfels an alle Schülerinnen und Schüler, die Sicherheitstrapeze zu tragen, sowie die Eltern, ihre Kinder zum Überstreifen der Trapeze zu ermuntern.

Trapeze können auch bei Radfahren, Skaten oder Laufen getragen werden

Oliver Hofmann von der Sparkasse und Leiter der Vertriebsregion Lichtenfels Bad Staffelstein, ergänzte, dass die Trapeze noch weitere Vorteile haben. Denn gerade in den bevorstehenden dunkleren Monaten können die Trapeze nicht nur auf dem Schulweg, sondern auch beim Radfahren, Inlineskaten oder Laufen getragen werden.

Am Ende der Veranstaltung durften die ABC-Schützen der Grundschule am Markt je eines der leuchtenden Trapeze in Empfang nehmen. (red)

 

Schlagworte