13.11.2020 Foto: JULIAN UEBE

Daniel Kubat zeigt, wie der Roboterarm zupacken kann – der graue Greifer stammt aus dem 3D-Drucker, kann Teile aus einer Spritzgussanlage entnehmen, ist dabei aber leichter als herkömmliche Greifer. Er muss nicht justiert werden und die nötigen Druckluftleitungen wurden auch gleich mitgedruckt.

2 von 2