LICHTENFELS

Geld für 14 Hochbauprojekte im Landkreis

Für die Teilsanierung der Adam-Riese-Schule gibt es 1 400 000 Euro. Foto: Drossel

In den Landkreis Lichtenfels fließen heuer 5,631 Millionen Euro für 14 kommunale Hochbaumaßnahmen, teilt CSU-Landtagsabgeordneter Jürgen Baumgärtner mit. „Der Freistaat Bayern bleibt ein verlässlicher Partner seiner Gemeinden und Landkreise“, so Baumgärtner.

„Im Rahmen des kommunalen Finanzausgleichs fördert der Freistaat kommunale Hochbaumaßnahmen insbesondere an öffentlichen Schulen und Kindertageseinrichtungen mit Zuweisungen nach Art. 10 BayFAG“, erklärt Baumgärtner. Die Zuweisungen hat das Bayerische Finanzministerium jetzt bekannt gegeben.

Folgende Projekte im Landkreis Lichtenfels werden gefördert:

• Baukostenzuschuss zum Neubau eines Kinderhauses „Haus des Kindes Plus“ durch das BRK in Altenkunstadt (400 000 Euro);

• Generalsanierung der Grundschule mit Schulsporthalle, Hort und Schaffung von Räumen für die Ganztagesschule in Altenkunstadt (1 596 000 Euro);

• Anbau und Umbau von Horträumen in der Schule Uetzing (135 000 Euro);

• Baukostenzuschuss zum Ersatzneubau der evangelischen Kindertageseinrichtung in Bad Staffelstein (300 000 Euro);

• Erweiterung der Katholischen Kindertageseinrichtung Sankt Johannes der Täufer in Uetzing (50 000 Euro);

• Teilsanierung der Adam-Riese-Schule in Bad Staffelstein (1 400 000 Euro);

• Baukostenzuschuss zum Umbau des Kindertageseinrichtung Sankt Michael in Ebensfeld (200 000 Euro);

• Brandschutzmaßnahmen an der Pater-Lunkebein-Schule in Ebenfeld (170 000 Euro);

• Errichtung eines Aufzugs an der Staatlichen Realschule in Burgkunstadt (100 000 Euro);

• Schaffung eines Kompetenzzentrums für den Beruf Kaufmann/Kauffrau E-Commerce (80 000 Euro);

• Errichtung eines Kinderhortes an der Grund- und Mittelschule in Michelau (300 000 Euro);

• Errichtung eines Kinderhortes in Schwürbitz (200 000 Euro);

• Generalsanierung der Johann-Puppert Grund- und Mittelschule in Michelau (500 000 Euro);

• Sanierung der Nebenräume der Sporthalle der Abt-Knauer-Grundschule in Weismain (200 000 Euro). (red)

Schlagworte