SEUBELSDORF

Faschingszug der Kindergartenkinder durch Seubelsdorf

Auf einer schneebedeckten Wiese formierten sich die Kindergartenkinder zu einer Polonaise. Foto: Alfred Thieret

Der seit einigen Jahren vom Seubelsdorfer Kindergarten am Faschingsdienstag organisierte große öffentliche Kinderfasching in der AC-Halle musste in diesem Jahr zum Leidwesen der Kinder corona-bedingt ausfallen. Zur Freude der Kinder, die aktuell die Notbetreuung besuchen, veranstaltete aber das Kindergarten-Team um seine rührige Leiterin Ines Mai zusammen mit dem Elternbeirat eine kleine Faschingsfete.

Auf dem Vorplatz des Feuerwehrhauses vollführten die Kinder mit Begeisterung einen Tanz. Foto: Alfred Thieret

Die vielfältig maskierten Buben und Mädchen marschierten unter „Seubelsdorf-Helau“-Rufen zur Feuerwehr und vollführten auf dem Vorplatz nach dem mitreißenden Song „Hulapalu“ von Andreas Gabalier mit großer Begeisterung einen schwungvollen Tanz. Dann zogen sie weiter, um sich auf einer schneebedeckten Wiese zum lustigen Fliegerlied zu bewegen, ehe sie sich zur „Polonäse Blankenese“ zusammenfanden und einige Runden drehten.

Hoffnung auf eine richtige Faschingsfeier im nächsten Jahr

Nach der Rückkehr zum Kindergarten traten die Kinder noch einmal zu dem Bewegungslied „Tschu tschu wa“ in Aktion, ehe alle mit einem Faschingskrapfen belohnt wurden.

Eifrig lasen die Buben und Mädchen die ausgeworfenen Bonbons auf. Foto: Alfred Thieret

Im nächsten Jahr möchte man sich am Faschingsdienstag allerdings wieder in der AC-Halle zum großen Kinderfasching treffen.

 

Schlagworte