KULMBACH

Eintauchen in die Welt der Gewürze im Kulmbacher Mönchshof

Eintauchen in die Welt der Gewürze im Kulmbacher Mönchshof
Am ersten Sonntag im August steht eine Führung durch das Deutsche Gewürzmuseum auf dem Programm. Foto: Udo Bernhart

Auch im August 2022 bieten die Museen im Kulmbacher Mönchshof jeweils am Sonntag um 10.30 Uhr eine Sonderführung im Wechsel durch eines der Museen. Damit besteht die Möglichkeit, Wissenswertes rund um die Lebensmittel Bier, Brot und Gewürze sowie die dazugehörenden Handwerke aus fachkundigem Munde zu erfahren. Am ersten Sonntag im August steht eine Führung durch das Deutsche Gewürzmuseum auf dem Programm.

Was wäre die Welt ohne Gewürze und Kräuter? Es gäbe keinen Geschmack an Wurst, Fleisch, Käse oder Gebäck. Das Deutsche Gewürzmuseum zeigt auf beeindruckende Weise, wie die Gewürze aus fernen Ländern in früheren Zeiten ihren Weg nach Deutschland fanden. So startet der Rundgang mit Basarszenen, wo duftende Gewürze und orientalische Hintergrundmusik den Besucher in die Welt der Gewürze eintauchen lassen.

Man begibt sind auf die Seidenstraße, erfährt, wie Gewürze über den Seeweg nach Europa gebracht wurden, und wie der beschwerliche Weg über die Alpen gemeistert wurde. Filme und Audiostücke erzählen Geschichten aus der Welt der Gewürze von Marco Polos Abenteuern bis hin zu Alfons Schubecks Gewürzuniversum.

Botanikum und Wurstküche im Gewürzmuseum

Ein echtes Highlight ist das Botanikum. Detailgenaue Exponate eröffnen einen anschaulichen Blick auf unterschiedliche Gewürzpflanzen – von der Wurzel über das Blatt bis zur Blüte. Eine original eingerichtete Metzgerei aus den 1930-er beziehungsweise den 1950-er Jahren zeigt auf anschauliche Weise, wie damals in einer typischen Wurstküche gearbeitet wurde oder welche handwerklichen Geräte zum Einsatz kamen.

Bis in die 1960-er Jahre wurden in der Fabrikation „Sauermanns Wurstwaren“ feine Fleisch- und Wurstspezialitäten in Dosen verarbeitet. Damit war das Kulmbacher Unternehmen einer der ersten Lebensmittelhersteller, der diese Art der Konservierung in Deutschland einführte. Im Deutschen Gewürzmuseum wird auch diese kommerzielle Variante dokumentiert.

Die Führungen dauern jeweils etwa 60 Minuten. Die Plätze sind begrenzt, eine Anmeldung in den Museen im Mönchshof unter Tel. (09221) 80514 erforderlich.

Termine der Sonntagsführungen: 7. August Deutsches Gewürzmuseum, 14. August Bayerisches Brauereimuseum, 21. August Bayerisches Bäckereimuseum, 28. August Deutsches Gewürzmuseum, jeweils 10.30 Uhr. (red)

Schlagworte