LICHTENFELS

Corona-Tagebuch: Wallung in der Badewanne

Corona-Tagebuch: Das große Schnattern
Markus Häggberg Foto: T. Mayer

Markus Häggberg schreibt augenzwinkernd ein Corona-Tagebuch. Heute geht es um Wallungen und Humor.

„Liebes Corona-Tagebuch, wenn man einen Kumpel zur für ihn ungewöhnlichen Zeit in der Kneipe antrifft, dann erkundigt man sich schon mal nach seinem Wohlergehen und ob alles okay ist. Thilo antwortete darauf nicht ausweichend, sondern ziemlich ehrlich.

Zuerst fand ich es selbst peinlich, hinterher aber lustig. Er hat Probleme in der Beziehung. Aber später dann, wenn er nach zwei, drei Bieren heimkehren und den Schlüssel ins Schloss stecken wird, sollte sich aller Rauch wieder verzogen haben. Nur jetzt ist es für ihn gerade besser, an der Theke statt daheim zu sitzen. ,Da heißt es immer, Frauen schätzen Männer mit Humor und dann das', sagte er, während er sich das Glas vor den Mund hielt. ,Was ist denn passiert?', wollte ich wissen. Wir sahen uns an und er verdrehte seine Augen und prostete mir zu. Wenn ich es richtig verstanden habe, dann gab es zwischen ihm und seiner Freundin eine etwas pikante Dissonanz. Wenn ich seinen Namen außen vor ließe, dürfte ich sogar darüber schreiben, sagte mir der Kumpel noch.

Sportschau-Gucken gerät in Gefahr

Also es war so: Er und seine Freundin nahmen gemeinsam ein Bad, und dabei geriet seine Freundin wohl irgendwie versehentlich in Wallung. Na und wie das eben so ist. Man wallt sich halt gegenseitig hoch, und eh man sich' s versieht, droht man im Fernsehen die Sportschau zu verpassen. Aber während seiner Freundin der Sinn nicht nach der Sportschau stand, ereilte meinen Kumpel ein Anflug von Humor. Ihrer Aufforderung nämlich, er möge ihr doch „was Scharfes“ sagen, kam er mit nur einem einzigen Wort nach: „Wilkinson.“

Seitdem sitzt er hier und wartet darauf, dass seine Freundin noch nachträglich Humor entwickelt. Oder eingeschlafen sein wird.

Liebes Corona-Tagebuch, da sagen die Frauen immer, Humor sei ihnen am Mann ja ach so wichtig, und dann muss so ein feiner Kerl wie mein Kumpel für seinen Humor an der Bar statt daheim hocken. Versteh' einer die Frauen!“

Rückblick

  1. Wie „Helfen macht Spaß“ einer Familie hilft
  2. Maapiraten zeigen Flagge in der Corona-Flaute
  3. Corona-Tagebuch: Blauäugiger Killer
  4. Corona-Tagebuch: Ein kleines und findiges Mädchen
  5. Weihnachts-CD von Malte Müller und Musikern vom Obermain
  6. Corona-Tagebuch: Muffins als Dankeschön
  7. Ferienprogramm to go im Spielzeugmuseum Neustadt
  8. Corona-Tagebuch: Ein dämlicher Vergleich
  9. Bayreuther Forscher entwickeln neues Sportartikel-Label
  10. Faktencheck: Impfpflicht ist nicht gleich Impfzwang
  11. Corona-Tagebuch: Das große Schnattern
  12. Corona-Tagebuch: Über die Liebe in Zeiten von Corona
  13. Universität Bayreuth setzt Zeichen gegen Gewalt
  14. Corona-Tagebuch: Die Botschaft lautet „do be do be do“
  15. Corona-Tagebuch: Schlaflos in Lichtenfels
  16. Das Skills Lab startet in Bamberg
  17. In Kulmbach darf gesprayt werden
  18. Corona-Tagebuch: Fataler Rentenoptimismus
  19. Neue Arbeitsmodelle als Chance für Oberfranken
  20. Corona-Tagebuch: Junge Liebe gleich ausgebremst
  21. Schwürbitzer Kinder machen Kunst für eine gute Sache
  22. Neue oberfränkische „Zertifizierte Obstbaumpfleger“
  23. Hochstadter Schulbibliothek unter den Besten
  24. Corona-Tagebuch: Einen Knick in der Nase
  25. Zeitschrift „Museumsgala“: jeden Monat neue Gesprächsanreize
  26. Sanitätsausbildung des BRK-Kreisverbands Lichtenfels
  27. Corona-Tagebuch: Corona-Tests als Party-Brüller
  28. Corona-Tagebuch: Was ein bisschen Benimm ausmacht
  29. Familie Groh und die Nachhaltigkeit
  30. Corona-Tagebuch: Die Wahrheit über Männergespräche
  31. Corona-Tagebuch: Und schon wieder die stille Zeit
  32. Das Science on Stage Festival kommt nach Bayreuth
  33. Gespendetes Auto rollt für polnisches Waisenhaus
  34. Foto-Kalender für HMS-Sonderaktion „Ukraine“
  35. Corona-Tagebuch: Bahnfahrt und Pizza
  36. Corona-Tagebuch: Liebesleben und Gesichtslähmung
  37. Jugend forscht: Tüfteln, experimentieren und erfinden
  38. Theater in Bamberg: „Herr Bello und das blaue Wunder“
  39. Lichtenfels: Im Paunchy Cats rockt es wieder
  40. Corona-Tagebuch: Ein Ständchen in Hamburg
  41. Zeitschrift „Museumsgala“: jeden Monat neue Gesprächsanreize
  42. Paul Maar liest im Theater
  43. Corona-Tagebuch: Wenn Ehrgeiz an Streichhölzern scheitert
  44. Coburg und Lichtenfels: Geldsegen für Hochschulprojekt
  45. Steinwiesen: Mit dem Schienen-Oldie auf Tour
  46. Corona-Tagebuch: Der ganz alltägliche Wahnsinn und Punkt 5
  47. Corona-Tagebuch: Die Sache mit der Lebensplanung
  48. Ehrung für das Regiomed Lungenzentrum
  49. Geschichten, die Kinder in ihrer Trauer trösten
  50. Corona-Tagebuch: Ein trister Novembertag

Schlagworte