LICHTENFELS

Corona-Tagebuch: Männlicher Pragmatismus

Corona-Tagebuch: Das große Schnattern
Markus Häggberg Foto: T. Mayer

Markus Häggberg schreibt augenzwinkernd ein Corona-Tagebuch. Heute geht es um eine besondere Form von Pragmatismus, eine männliche nämlich.

Liebes Corona-Tagebuch, Pragmatismus ist eine wunderbare Sache. Viele Probleme lösen sich dann, weil man sie als Probleme gar nicht annimmt. Vor allem unter Männern ist eine Form des Pragmatismus verbreitet, der bei Frauen Anstoß erregt. Ich stieß auf ihn, als ich Georg und Martin beim Plausch zuhörte. Georg wollte von Martin nämlich wissen, ob er jetzt im Vorfrühling auch schon dazu getrieben wird, seine Fenster zu putzen. Immerhin herrscht ja jetzt schon ein viel freundlicheres Licht, zudem steht der Frühling vor der Tür, und er tut es jetzt schon vergleichsweise länger als noch vor zwei, drei Wochen. Seine Frau, so Georg, hat ihm dazu eine Rechnung aufgemacht. Die Formel dazu lautet: Wochenende + Spülmittel = sauberes Fenster. Eine Unbekannte gibt es in dieser Formel nicht, denn sie wurde von seiner Frau eindeutig auf ihn und auf dieses Wochenende abgestimmt.

Martin schien von diesem Aspekt des Eheglücks wenig berührbar zu sein und antwortete nur mit einem ratlos wirkenden ,Hm‘. Das irritierte nun wiederum Georg und er wollte von Martin wissen, wann dieser denn nun seine Fenster zu putzen gedenke. ,Tagsüber bin ich berufsbedingt nicht daheim, und abends schaue ich nicht raus‘, antwortete dieser. Dann nickte Georg eher etwas unverständig, und das Gespräch schien beendet. Es schien nur so, denn eine Frage hatte Georg noch an Martin: ,Hast du denn momentan keine Freundin, die deine Fenster … – hm?‘ Martin blickte etwas traurig vor sich hin und äußerte dann dazu sein Bedauern. Dann wurde das Thema gewechselt.

Wie gesagt, liebes Corona-Tagebuch, Pragmatismus ist eine wunderbare Sache.“

 

Rückblick

  1. Corona-Tagebuch: Das große Schnattern
  2. Corona-Tagebuch: Gibt es auch Tiefbegabung?
  3. Schülerzeitungspreis „Die Raute" der Hanns-Seidel-Stiftung
  4. Corona-Tagebuch: Ein riesen Haufen
  5. „True Crime“: Bayern3-Podcast live auf der Bühne in Bamberg
  6. Corona-Tagebuch: Sorglos leben ohne Reue
  7. Rodeln und Toben in Kronach mit dem 9-Euro-Ticket
  8. Corona-Tagebuch: Frau Schlegel und die Romantik
  9. Fränkische Familiennamen: Zur Herkunft von „Partheymüller“
  10. Corona-Tagebuch: Von Esoterik und Stand-Up-Paddling
  11. Neue Aussichtsplattform am Untersiemauer Sagenweg
  12. Corona-Tagebuch: Gustav Mahler und Leonard Cohen
  13. Fränkische Musiker bringen Freude ins Ahrtal
  14. Senioren lassen in Kulmbach Späne fliegen
  15. Corona-Tagebuch: Gott und eine Bahnfahrt
  16. Endlich wieder KinderUni in Bayreuth
  17. Buchtipps von Kindern für Kinder
  18. Corona-Tagebuch: Würde es ein gutes Ende nehmen?
  19. Corona-Tagebuch: Ehrlichkeit und Champions-League
  20. 9 Euro-Ticket-Tour: „Potzblitz und Pulverdampf“ in Coburg
  21. Photovoltaik lässt es in Kulmbach lecker bruzzeln
  22. Corona-Tagebuch: Das große Schnattern
  23. Polyglottes „fränggisch“ mit Wolfgang Buck
  24. Corona-Tagebuch: Der Herrenabend
  25. Corona-Tagebuch: Faulheit, Arbeit und andere Zusammenhänge
  26. Uni Bayreuth: Dem Asteroid Ryugu auf der Spur
  27. Corona-Tagebuch: Verletzungen und Männergespräche
  28. Corona-Tagebuch: Klassik und Plusquamperfekt
  29. Corona-Tagebuch: Wenn Opa Ratschläge gibt
  30. Coburger Startup: Wasserdaten auf dem Handy
  31. Corona-Tagebuch: Der Duft der Kirche
  32. On Tour mit 9 Euro-Ticket : Das Schloss Rosenau erkunden
  33. Corona-Tagebuch: Die Seelen und das Leben
  34. 89 potenzielle Lebensretter an Lichtenfelser Berufsschule
  35. Ein junges Trio schlägt Alarm
  36. Corona-Tagebuch: Was macht eine Stadt aus?
  37. Marktzeuln-Film schlägt Wellen für die Ukraine
  38. Grundschule Hochstadt: Mal so richtig für das Leben gelernt
  39. Kunst am Gymnasium Burgkunstadt: Tränen in Holz geschnitzt
  40. Corona-Tagebuch: Von der Liebe und der Bügelei
  41. Corona-Tagebuch: Familie und ihre Geschichten
  42. Schon 20.650 Euro für HMS-Sonderaktion „Ukraine“ gespendet
  43. Corona-Tagebuch: Ein wirklich guter Arzt
  44. Rother Umwelt-Detektive im Einsatz
  45. Corona-Tagebuch: Zum Glück gibt es die „Re(h)inkarnation“
  46. Bierland Franken: An der Quelle des flüssigen Goldes
  47. Corona-Tagebuch: Die Wahrheit und ungerade Tage
  48. Kinderbuchstabensuppe: Familie hat so viele Gesichter
  49. Coburger Medienpreis für Till Mayer
  50. Corona-Tagebuch: Die Wirkung von Malzkaffee

Schlagworte