LICHTENFELS

Corona-Tagebuch: Last-Minute und Sparsamkeit

Markus Häggberg schreibt ein Corona-Tagebuch. Heute geht es um Last-Minute: „Liebes Corona-Tagebuch, ein Kumpel von mir hat mich damit konfrontiert, dass er sich durch Corona daran gewöhnt hat, kein Geld mehr auszugeben. Aus Ermangelung an geöffneten Kneipen hat er sich das Ausgehen abgewöhnt, aus Ermangelung an Kino liest er mehr Bücher und aus Ermangelung an der Möglichkeit, sein Hobby auszuüben, gibt er dafür kein Geld mehr aus. Er ist sparsam geworden. Das muss er sein, denn seine neue Freundin hat ihm eröffnet, dass sie mit ihm in den Urlaub fliegen will. Mein Kumpel weiß, dass seine neue Ische ein bisschen einen Vogel hat, aber er vermutet leider, dass er keine mehr abkriegt. Er hat vermutlich recht.

Noch eine gute Nachricht zum jüngsten Tagebuch über Blumenschmuck: Gärtnereien sind wieder geöffnet.