THURNAU

Celtic Castle Festival auf Schloss Thurnau

Auch Tanz ist in Thurnau angesagt. Foto: Red

Alle Freunde der britischen Inseln kommen beim vierten Celtic Castle Festival wieder auf ihre Kosten. Das Wochenende vom 12. bis 14. November bietet viel Musik, kulinarische Genüsse und hochwertigen Whisky – und alles im stilvollen Ambiente auf Schloss Thurnau.

Das Schloss Thurnau wird Schauplatz eines wunderbaren stilvollen Mittelalterbanketts. Ein Erlebnis nicht nur für den Gaumen. Wahre Gaumenfreuden erwarten die Besucher im Kutschenhaus bei einem festlichen Abendbankett. „Lassen Sie sich in das Irland zur Zeit der Kelten entführen und genießen Sie die keltische Tafelrunde. Beim Fest auf Schloss Thurnau wird die edle Zeit des Mittelalters erlebbar. Stepptänzer, Musiker und Sänger nehmen Sie mit auf eine Zeitreise. Aber Vorsicht: Es gelten strenge Tischregeln! Wer sie missachtet, kommt an den Pranger“, so die Veranstalter in einer Pressemitteilung.

Das Celtic Castle Festival hat sich in den vergangenen Jahre zum festen Bestandteil der deutschen Whiskyliebhaber-Szene etabliert. Grund dafür ist der unermüdliche Einsatz von Udo Sonntag. Er ist nicht nur der Biograph von Jim McEwan „ Journeyman?s Journey“, sondern auch ein redegewandter und leidenschaftlicher Whiskykenner.

Außergewöhnliche Tastings stehen an

Für das Wochenende werden gleich drei außergewöhnliche Tastings angeboten. Am Freitag kommen die Freunde der wohl innovativsten Islay Brennerei - „Bruichladdich“ - auf ihre Kosten, am Samstag findet eine spirituose Whiskyreise durch die Inseln „Through the Islands“ statt. Man ist stolz darauf, in diesem Tasting exklusive Tropfen der Brennerei zu kredenzen, die wie kaum eine andere derzeit für Furore sogt: Torabhaig von der Isle of Skye.

Eine Legende auf der Bühne

Charles MacLean ist ausgewiesener Whisky-Kenner. Nicht umsonst hat ihm die Fachwelt den Titel „Keeper of the Quaich“ ver... Foto: red

Komplettiert wird das Festival mit einer wahren Größe: Live auf der Bühne wird die Whiskylegende Charles MacLean erwartet. Bekannt aus vielen Büchern und nicht zuletzt aus dem Kino gewährt er Einblicke in die Hintergrundstories zu dem wohl bekanntesten Whiskyfilm überhaupt: „Angels? Share“. Es gibt Whiskies der Originalschauplätze und einige Überraschungen. Mit dabei ist aus Schottland der Whiskybarde schlechthin: Robin Laing. So wird der Sonntag zur einzigartigen Whisky- und Musicexperience.

Kulinarisch wird am Sonntag wird das regionale Genussbüfett zum „British Buffet“, bei dem die Leckereien der irisch-englischen Küche präsentiert werden. Tickets oder Reservierungen sind unbedingt erforderlich. Hygienekonzept wird beachtet. Die Whiskytastings würden bei Coronaeinschränkungen auch als Online-Version stattfinden.

Programm und Tickets unter www.celtic-castle.de

Das Programm

Das Programm im Überblick:

Freitag

Ab 17 Uhr im Marstall Guinness und Co.

19 Uhr: Celtic Dinnershow mit Irish Steppdance

19 Uhr: Whisky-Tasting „Bruichladdich“

Samstag

Ab 17 Uhr: im Marstall Guinness und Co.

16 bis 19 Uhr: Whisky-Tasting „Through The Islands“

19 Uhr: Celtic Dinnershow mit Irish Steppdance

21 Uhr: „Lesung&Tasting“ Udo Sonntag liest aus seinem Buch

Sonntag

11 bis 12.30 Uhr: Film-Matinee „The Angels` Share“

11.30 bis 14.30 Uhr: British Bufett

13 bis 16 Uhr: Whisky-Tasting „Angels Share“ Whisky and Music Experience

Charles MacLean und Robin Laing zu Gast auf Schloss Thurnau

 

Rückblick

  1. Wie Beratung für Stieffamilien gelingt
  2. Corona-Tagebuch: Brettspiel mit Ex und Künftiger
  3. Internet-Seite über jüdisches Leben: Shalom, Bayreuth!
  4. Weihnachtsaufruf: 86 506 Euro für „Helfen macht Spaß“
  5. Corona-Tagebuch: Seifenkiste und Lebensbilanz
  6. Hilfe kommt vom Obermain in Ahrtal
  7. 1000 Euro für HMS von Küche & Wohn Design
  8. Corona-Tagebuch: Suzanne und das Elchleder-Halsband
  9. Corona-Tagebuch: Das große Schnattern
  10. Corona-Tagebuch: Weil es einfach nur traurig ist
  11. Corona im Haus: Ein ganz und gar ungebetener Gast
  12. Covid-19: Sieben-Tage-Inzidenz steigt auf 455,6
  13. Corona-Tagebuch: Ein Geschenk aus der Vergangenheit
  14. Jugend forscht: Bundesweit 8527 Anmeldungen
  15. Das Geheimnis der Lichtenfelser Stadtbücherei
  16. Corona-Tagebuch: Charakterstark in das neue Jahr
  17. Corona-Tagebuch: Das große Schnattern
  18. Hochschule Coburg: Post von Rufzeichen 50HSC
  19. Corona-Tagebuch:Brustwarzen und Körpersprache
  20. Zeitschrift „Museumsgala“: jeden Monat neue Gesprächsanreize
  21. Bamberger Kaisermäntel online
  22. Corona-Tagebuch: Rumlungern und Rentierschlitten
  23. Sicherer Schulweg: Känguru hilft auf die Sprünge
  24. Corona-Tagebuch: Das große Schnattern
  25. Seelsorger weisen auf prekäre Lage vieler Trucker hin
  26. Corona-Tagebuch: Ein Anruf vom Papst
  27. Kita-Leiterin Ines Mai über Hoffen und Bangen
  28. Mit HMS-CD von Malte Müller besinnliche Tage genießen
  29. Corona-Tagebuch: „Heißer Hirsch“ gerade unterwegs
  30. „950 Jahre Marktzeuln“ in Spielfilmlänge
  31. Corona-Tagebuch: Ganz im Moment sein...
  32. Kalender für HMS: Aufnahmen aus vier Kontinenten
  33. Helfen macht Spaß: Spendenstand klettert auf 66 500 Euro
  34. Corona-Tagebuch: Das schöne Junggesellen-Leben
  35. Andreas Motschmann über die Pandemie in Bolivien
  36. Corona-Tagebuch: Von unverdienten Geschenken
  37. Kronach: Shuttle-Modellregion ausgezeichnet
  38. 58 364 Euro für Menschen in Not mit OT-Leseraktion
  39. Corona-Tagebuch: Mini-Urlaub an der Tanke
  40. Aktionen an der HOS Lichtenfels zur Vorweihnachtszeit
  41. Corona-Tagebuch: Große Politik – und Unterwäsche
  42. Corona-Tagebuch: Bildung ohne Schlips
  43. Flussparadies Franken: Kunst, Karpfen und Main
  44. „Demenz Partner“-Schulungen in Oberfranken
  45. Pflanz-Scouts helfen beim Waldschutz am Rainberg in Hain
  46. Corona-Tagebuch: Verstörende Verniedlichung
  47. Mit gutem Essen Schule machen
  48. Corona-Tagebuch: Alles hat zwei Seiten
  49. Für eine lebendige Erinnerungskultur
  50. Auch die Kinder unterstützen „Helfen macht Spaß“

Schlagworte