Borkenkäfer: Waldbesitzer am Obermain sind jetzt gefordert

12.11.2019 Foto: AELF Coburg

Das schnupftabakartige Bohrmehl auf Ästen, Rindenschuppen und Moos im Bereich des Stammes ist ein untrügliches Zeichen, dass sich Borkenkäfer in den Stamm eingebohrt haben. Der Baum muss sofort gefällt und aus dem Wald gebracht werden.

1 von 2