LICHTENFELS

Beim TV Oberwallenstadt wird endlich wieder geturnt

14 Kinder im Alter von sieben bis zwölf Jahren zeigten beim Vereinswettkampf des TVO Oberwallenstadt Mitte Mai ihr Können. Foto: Red

„Endlich wieder Turnen“, lautete das Motto beim Turnverein Oberwallenstadt. Nach den Lockerungen der Pandemie-Vorschriften konnte die Turnabteilung alle Mitglieder wieder in das Sportheim des TVO in der Krößwehrstraße einladen. Die Turnkinder gestalteten diese Tage und zeigten ihr Können in Form eines Vereinswettkampfes im Gerätturnen.

Beim ersten Turntag nahmen 14 Kinder teil

Bereits am 15. Mai beteiligten sich 14 Kinder im Alter von sieben bis zwölf Jahren. In zwei Riegen, je nach Alter, kämpften die jungen Sportler um die beste Platzierung. Die zahlreichen Zuschauer sahen recht gute Leistungen bei den Übungen an Boden, Reck, Stufenbarren, Barren, Bank oder Schwebebalken und Sprung. Jedes Kind konnte sich über eine Urkunde und einen Pokal freuen. Als Kampfrichterinnen fungierten Renate Krippner, Monika Bätz und Nina Scholz.

Die Erstplatzierten in den Jahrgängen 2009 bis 2013 mit fünf Teilnehmern: 1. Josefine Brade; 2. Neele-Marie Hanus; 3. Leni Hagel. In den Jahrgängen 2014 bis 2015 mit neun Teilnehmern lautete die Reihenfolge: 1. Lena Banschus; 2. Frida Kohlase; 3. Sophie Lutter.

Die Siegerehrung wurde von der Vorstandsvorsitzenden Kathrin Müller und Abteilungsleiterin Helga Bätz vorgenommen.

Am 29. Mai konnten auch die Älteren ihr Können zeigen. Hier gab es drei Riegen mit insgesamt 15 Turnerinnen. Als Kampfrichterinnen waren Renate Krippner und Mona Riegler eingesetzt. Hier lauteten die Platzierungen:

• Jahrgang 1994 bis 2005: 1. Nina Scholz, 2. Monika Bätz, 3. Andrea Fischer.

• Jahrgang 2009 bis 2010: 1. Lina Zethner, 2. Lennja Hiller, 3. Nele Scholz.

Die Besten der Jahrgänge 2009 bis 2015 wurden für ihre Leistungen ausgezeichnet. Foto: Red

• Jahrgang 2011 bis 2012: 1. Klara Friedrich, 2. Liana Grünwald, 3. Paula Barth.

Die Auszeichnungen wurden von Jugendleiterin Linda Krippner und Abteilungsleiterin Helga Bätz überreicht.

Während der Pause konnten sich die Zuschauer an Kaffee, Kuchen und kleinen Gerichten stärken. Mit leuchtenden, zufriedenen Augen beendeten alle Teilnehmer diese Sonntage und freuen sich auf das nächste Jahr.

Im Anschluss der Vorführungen konnten endlich auch die 2021 noch nicht übergebenen Sportabzeichen in einem würdigen Rahmen von Sportabzeichen-Prüferin Renate Krippner verliehen werden (siehe Infobox). Die restlichen der insgesamt 56 Abzeichen wurden 2021 per Post zugestellt.

Die besten des TVO-Vereinswettkampfes Ende Mai der Jahrgänge 1994 bis 2012. Foto: Red

Nach den Pfingstferien beginnt wieder das Training am Schulsportzentrum in Lichtenfels, und zwar immer dienstags von 17 bis 19 Uhr. Los geht es am 21. Juni. Die Teilnahme ist auch für Nichtmitglieder möglich.

Rückfragen beantwortet Renate Krippner unter Tel. (09571) 6330.

Sportabzeichen

Diese Sportler durften sich über ihre Sportabzeichen freuen. Foto: Red

Margit Barsch (9. Abnahme, Gold); Helga Bätz (9, Gold); Monika Bätz (8, Gold); Majda Berisa (4, Gold); Lea Borchert (1, Gold); Bernd Borisch (1, Gold); Klaus Dewald (8, Gold); Olivia Elflein (1 Silber); Martina Feiler (4, Gold); Andrea Fischer (1, Gold); Sophie Fleischer (1, Gold); Klara Friedrich (2, Gold); Stacy Frühauf (4, Gold); Charlotte Fuhrmann (3, Gold); Beate Geuß (3, Gold); Susanne Gierlich (3, Gold); Daniela Günther (3, Gold); Julian Günther (3, Gold); Michaela Günther (1, Gold); Stella Günther (3, Gold); Thomas Günther (3, Gold); Isabella Hähnlein (3, Gold); Pauline Heinze (1, Gold); Horst Hambach (1, Gold); Lennja Hiller (5, Gold); Anna Klaus (6, Gold); Monika Klaus (4, Silber); Noah Klaus (4, Silber); Erik Kotschenreuther (4, Silber); Volker Kotschenreuther (8, Gold); Elias Kremer (2, Silber); Renate Krippner (23, Bronze); Finja Lang (4, Gold); Xenia Lang (4, Gold); Nina Lausch (1, Gold); Corinna Lorenz (1, Gold); Nina Lutter(1, Gold); Daniela Meißner (4, Gold); Sebastian Meißner (4, Gold); Uwe Müller (8, Gold); Diana Neckermann (37, Gold); Katrin Neckermann (6, Gold); Lukas Neckermann (9, Gold); Josefine Popp (1, Silber); Johanna Püls (1, Gold); Fabrizia Raab (1, Gold); Jonas Reißenweber (3, Silber); Johannes Scherbel (1, Gold); Nele Scholz (5, Gold); Aylin Teige (3, Gold); Jutta Weigl (32, Gold); Kimberley Whealer (1, Gold); Laura Widera (2, Gold); Lisa Widera (2, Gold); Vanessa Wiemann (6, Gold); Lina Zethner (5, Gold).

Sechs Familien erhielten zusätzlich besondere Familienurkunden.

Die jungen Turnerinnen und Turner waren froh, nach den Corona bedingten Einschränkungen wieder ihr Können zu zeigen. Foto: Red

Schlagworte