LICHTENFELS

Covid-19: 54 Neuinfektionen im Landkreis Lichtenfels

Coronavirus

Einen leichten Rückgang der Infektionen mit dem Corona-Virus im Landkreis Lichtenfels meldet das Landratsamt. So lag die Sieben-Tage-Inzidenz am Freitag, 12. August, bei 472,1 (Vorwoche: 632,5). Neuinfiziert haben sich 54 Personen, die Zahl der derzeit Infizierten liegt bei 563. Damit steigt die Zahl der Landkreisbürger, die sich seit 13. März 2020 infiziert haben, auf 31.888, davon sind 31.175 genesen. Der letzte Todesfall im Zusammenhang mit dem Virus wurde am 7. Juli registriert, insgesamt sind 150 Todesfälle im Landkreis zu beklagen.
Die Infektionen verteilen sich folgendermaßen im Landkreis: Altenkunstadt: 25 (Vorwoche: 46), Bad Staffelstein: 39 (61), Burgkunstadt: 60 (69), Ebensfeld: 24 (26), Hochstadt: sieben (acht), Lichtenfels: 86 (131), Marktgraitz: sechs (sieben), Marktzeuln: zwei (zwölf), Michelau: 29 (40), Redwitz: 16 (17), Weismain: 23 (29).
Eine begonnene Impfung haben 53.387 Landkreisbürger (80,01 Prozent), eine vollständige Impfung 56.971 (85,39 Prozent), eine Auffrischungsimpfung 49.869 (74,74 Prozent) und eine viere Impfung 3087 (4,62 Prozent). Vollständig geimpft sind auch 452 Kinder, während 657 eine begonnene Impfung haben. 


Anmerkung der Redaktion: Angesichts der zurückgehenden Zahl von Corona-Infektionionen im Landkreis Lichtenfels und der stagnierenden Impfbereitsschaft wird das Obermain-Tagblatt die Berichterstattung über die Entwicklung der Pandemie reduzieren. Künftig wird nicht mehr täglich detailliert über die Situation im Landkreis berichtet, sondern nur noch einmal in der Woche in der Samstagsausgabe. (red)

Rückblick

  1. Corona-Tagebuch: Sie braucht keine Likes
  2. Helfen macht Spaß: Texas Chili für die gute Sache
  3. Corona-Tagebuch: Balkan-Elvis und Wasssergymnastik
  4. Weihnachtszauber im Neustadter Spielzeugmuseum
  5. Corona-Tagebuch: Leberwurst, Hüftschmerzen und Wunderheilung
  6. „Helfen macht Spaß“-Sonderaktion unterstützt Ukraine
  7. Bio-Hofladen in Laibarös trotzt dem Trend
  8. Corona-Tagebuch: Gendern und die Typ-Frage
  9. Corona-Tagebuch: Bares ist nicht immer Wahres
  10. Hochschule Coburg: In Bibliothek werden Menschen „gelesen“
  11. Main-Donau-Kanal vor 30 Jahren fertiggestellt
  12. Corona-Tagebuch: Gezielte Selbstpessimierung
  13. Helfen macht Spaß: Damit Weihnachten Freude bedeutet
  14. Corona-Tagebuch: Wiedergeburt, Hölle, Scheitern
  15. Kinderbuchstabensuppe: Vom Sams bis zur gestohlenen Gans
  16. Kostenfallen beim Essen vermeiden
  17. Corona-Tagebuch: Warum Traditionen wichtig sind
  18. Corona-Tagebuch: Unglaubliche Szenen auf Schulhöfen
  19. Corona-Tagebuch: Die Sache mit der Autorität
  20. Corona-Tagebuch: Worauf es im Leben wirklich ankommt
  21. Corona-Tagebuch: Ein wahrer Fachmann
  22. Corona-Tagebuch: Wutzke trifft Weihnachten
  23. Oberfranken will den demografischen Wandel gemeinsam gestalten
  24. Johanniter: Weihnachtstrucker rollen wieder
  25. Oberfranken ist „Innovationsort des Jahres 2022“
  26. Jens Pfeiffer will Mikroplastik im Wasser aufspüren
  27. Corona-Tagebuch: Weil es Elvira genau weiß
  28. Corona-Tagebuch: Was diese Welt zusammenhält
  29. Oberfranken Offensiv über Innovation im Medizinalltag
  30. Prof. Stefan Voll zu WM: Das Spielfeld der Doppelmoral
  31. Corona-Tagebuch: Die Pille? Aber nur vegan
  32. Forschung an Motoren- und Kraftstofftechnik der Zukunft
  33. Markus Maria Profitlich und Big Band der Bundeswehr kommen
  34. Bis 30. November bewerben bei Jugend forscht
  35. Corona-Tagebuch: Die Zumutungen der Wirklichkeit
  36. Rare Schnäppchen für Kunstliebhaber
  37. Corona-Tagebuch: Das große Schnattern
  38. Corona-Tagebuch: Von Abmachungen und gutem Karma
  39. Corona-Tagebuch: Vom Polsprung und vom Eisprung
  40. Corona-Tagebuch: Bilder von längst vergangenen Tagen
  41. Corona-Tagebuch: Optimismus kann man trainieren
  42. Corona-Tagebuch: Einohriger Cappuccino-Affe
  43. Wort des Jahres: Die Wahl fällt auf „Waafn“
  44. Corona-Tagebuch: Nur die Wahrheit zählt
  45. Portrait: Über das Wirken von Erzbischof Ludwig Schick
  46. Corona-Tagebuch: Turnschuhe und Toter Mann
  47. Sternstundenmarkt im Neustadter Spielzeugmuseum
  48. Eyrichshof: Kunst im Schlosshof
  49. Corona-Tagebuch: Irgendwo zwischen Kabala und Exorzisten
  50. Hilfe zu Zeiten der Wohnungsnot

Schlagworte