MARKTZEULN

Neuseser Züchter am erfolgreichsten

Bänder und Ehrenpreise durften die erfolgreichsten Züchter, insbesondere natürlich die Kreismeister, entgegennehmen; (v.l.) Josef Lieb, Roland Hümmer, Andreas Scheumann, Andreas Fugmann, Andre? Schneider, Michael Groß, Frank Karl und Wolfgang Lex. Foto: Dieter Radziej

Ansprechende Leistungen boten auch im vergangenen Jahr wieder die Mitglieder aus dem Kreisverband Lichtenfels der Bayerischen Rassegeflügelzüchter. Kreisvorsitzender Andreas Scheumann lobte die Organisation der Kreisschau durch die Züchter aus Neuses am Main bei der Jahresversammlung kürzlich. Der Vorsitzende des Geflügelzuchtvereins von Marktzeuln, Markus Schreiber, begrüßte die Gäste in der Turnhalle des Ortes.

Andreas Scheumann verkündete bei dem Treffen die Kreismeister: bei Groß- Wassergeflügel in der Seniorenklasse Andreas Fugmann, Burgkunstadt mit Böhmischen Gänsen, bei den Hühnern auf Arucana/schwarz Roland Hümmer, Marktgraitz, die Kreismeisterschaft der Zwerghühner Zwerg-Welsumer/rost-rebhuhnfarbig errang André Schneider, Altenkunstadt, Reinhold Foyer, Neuses am Main entschied auf King/schwarz die Vereinsmeisterschaft bei den Tauben für sich.

Die beiden Nachwuchszüchter Jakob Stark und Ramona Hümmer freuen sich hier über die Auszeichnungen, die Kreisjugendleite... Foto: Dieter Radziej

Auch eine Bayerische Jugendmeisterin ist dabei.

Jugendleiter Michael Groß „scharte“ den Kreisnachwuchs um sich und ehrte Lea Kraus als Deutsche Jugend-Meisterin, Paulina Gampert als Bayerische Jugendmeisterin, sowie als Kreismeister Ramona Hümmer (Hühner), Jakob Stark (Tauben) und Katharina Groß (Zwerghühner). Bester Verein wurde bei der Kreisschau mit 1922 Punkten der Kleintierzuchtverein von Neuses am Main, vor den Züchtern aus Schwürbitz und Marktzeuln.

Weitere herausragenden Platzierungen konnten auf der Schau des Verbandes Deutscher Rassetaubenzüchter in Leipzig aus dem Kreisverband Lichtenfels Jürgen Wuttke/Italienische Mövchen eisfarbig, Udo Prediger/King blau dunkelgehämmert und mit rotfahlen Binden, Andreas Tremel/Schautauben-weiß und Henry Jung/Arucana-gesperbert erringen. Sie errangen den Titel „Deutscher Meister“. Ein besonderer Erfolg gelang zudem der Zuchtgemeinschaft Roswitha und Andreas Scheumann, Neuensee, die mit ihren Fränkischen Landgänsen „Bundessieger“ wurden.

1023 Mitglieder im Kreisverband, darunter 63 Jugendliche

Der Kreisvorsitzende appellierte an die 21 Vereine im Kreisverband, die Zusammenarbeit weiter zu verstärken, um auf diesem Wege dem Mitgliederschwund entgegenwirken zu können. Der Kreisverband zählt derzeit 1023 Mitglieder, wovon 63 Jugendliche sind. Erfreulich nannte Scheumann, dass auch in der Region die „Taubenmärkte“ noch hochgehalten werde. Obwohl es nur noch recht wenige Tiere zu sehen gebe, bewiesen die Besucherzahlen, dass das Interesse der Öffentlichkeit an derartigen Veranstaltungen nach wie vor gut sei.

Andreas Tremel (li.) und Jürgen Wutke freuen sich über die Deutschen Meistertitel. Foto: Dieter Radziej

Dankesworte fand der Kreisvorsitzenden für alle Aussteller und er dankte den Veterinären im Landratsamt und den Tierärzten, deren Informationen alle Züchter gerne aufnehmen.

Ein großes Jubiläum steht bevor

Über das im nächsten Jahr anstehende Jubiläum 100 Jahre Rassegeflügelzüchter des Kreisverbandes von Lichtenfels sowie die ebenfalls in der Planung befindliche Bezirksgeflügelschau in Weismain am 20. und 21. November 2021 in den Hallen der Weismainer Püls-Bräu gab es ausführliche Informationen.

Erfreulich nannte es der Kreisvorsitzenden auch, dass der Kleintierzuchtverein von Lettenreuth am 21. Mai (Christi Himmelfahrt) einen „Erlebnistag beim Rassegeflügelzüchter“ bieten wird, wobei die Besucher, insbesondere auch die Familien mit Kindern, die Rassetiere aus nächster Nähe erleben können.

Wahlen und Terminvorschau 2020 - Andreas Scheumann bleibt Vorsitzender

Der neue Kreisvorstand setzt sich wie folgt zusammen: 1. Vorsitzender Andreas Scheumann, 2. Vorsitzender Heinz Groß, 1. Schriftführer Gerhard Hümmer, 2. Schriftführer Horst Wenzel, 1. Kassier André Schneider, 2. Kassier Martin Metzner, Zuchtwarte für Groß- und Wassergeflügel, Hühner und Tauben Wolfgang Lex und Frank Karl, 1. Jugendleiter Michael Groß, 2. Jugendleiter Franko Rödiger, Kassenprüfer Hilmar Neder und Jörg Stettner.

Terminplanung für 2020: 26. April Oberfränkische Bezirksjahreshauptversammlung um 9 Uhr in Selb-Plößberg (Ausstellungshalle), Sommertagung Verein der Deutschen Gänsezüchter 28. bis 30. August in Neuensee, 6. September Zuchtwarteschulung in Neudrossenfeld, 24./25. Oktober 67. Landesschau von Bayern zusammen mit einer Landesjugendschau in Straubing, 6./7. November Kreisschau beim Kleintierzuchtverein Redwitz.

Die 92. Deutsche Zwerghuhnschau und die Bundesschau des Vereins für Groß- und Wassergeflügel und Hühner wurden von den Verantwortlichen auf den 20/21. November in Erfurt festgelegt. Die Oberfränkische Bezirksgeflügel- und Bezirksjugendschau findet am 21./22. November in Schirnding statt. Nationale Bundessiegerschau in Leipzig ist am 5./6. Dezember, die Deutschen Junggeflügelschau in Hannover am 19./20. Dezember und die Verbandsschau des VDT in Kassel ist am 23./24. Januar 2021. (dr)

Schlagworte