KÖSTEN

Vortrag in Kösten: Der Einfluss des Klimas auf die Psyche

Vortrag in Kösten: Der Einfluss des Klimas auf die Psyche
Prof.Thomas J. Müller. Foto: red

Wie stark beeinflusst das Wetter eigentlich unsere mentale Gesundheit? Wer denkt, dass ausschließlich der dunkle Winter auf das Gemüt schlägt, hat weit gefehlt. Stattdessen ist der Ansturm in den Kliniken dann am größten, wenn es in der warmen Jahreszeit extreme Wetterwechsel gibt – so wie in den Hitzesommern von 2003 oder 2015. Zu diesem verblüffenden Befund ist der Psychiater Prof. Thomas Müller mit einer außergewöhnlichen Studie gelangt.

In Kooperation mit Meteorologen hat der gebürtige Lichtenfelser und derzeitige ärztliche Direktor der Schweizer Privatklinik Meiringen aus dem Zeitraum von 1973 bis 2017 über 80 000 Patienteneintritte in die Universitären Psychiatrischen Dienste (UPD) in Bern mit der Wetterlage am jeweiligen Eintrittstag abgeglichen. Eine vergleichbare und derart langfristige Studie über das Zusammenspiel von Klima und Psyche hat es in der Schweiz, ja in Europa noch nie gegeben. Die Erkenntnisse seiner Studie wird Thomas J. Müller am Samstag, 1. Februar 2020 im Kulturhaus Kösten präsentieren. „Die psychische Verletzlichkeit“, so der Psychiater, „kommt in den Gedanken über den Klimawandel viel zu kurz. Die Politik muss die Gefahren berücksichtigen, denn es trifft besonderes die Schwächsten“. Interessant wird dabei auch sein, inwiefern seine Thesen Kommunen unterstützen, die den Klimanotstand ausrufen. Denn genau dieses Thema steht auch auf der Agenda der Lichtenfelser Grünen, die Veranstalter des Expertenvortrags sind.

Beginn ist um 19 Uhr, der Eintritt ist frei. 

Weitere Artikel zur Kommunalwahl am 15. März finden Sie unter www.obermain.de/kommunalwahlen. (red)

Rückblick

  1. Paukenschlag: Kulmbach wählt OB Henry Schramm ab
  2. LIVE: Stichwahl in Redwitz, Weismain und Burgkunstadt
  3. Liveblog: So lief die Kommunalwahl 2020 am Obermain
  4. Lichtenfels: Wählen ist die erste Bürger(innen)-Pflicht!
  5. Bürger sollen sich bei „Bären-Areal“ beteiligen
  6. SPD Ebensfeld: Erfahren, was die Menschen bedrückt
  7. Freie Wähler Ebensfeld: Entscheidungen konzeptlos getroffen
  8. WOB Oberleiterbach: Natur schützen und Familien fördern
  9. Junge Bürger Bad Staffelstein ziehen Bilanz des Wahlkampfs
  10. CSU-Bürgermeisterkandidat Uwe Held zieht Bilanz
  11. B173 neu und altersgerechtes Wohnen: Ziele der CSU Hochstadt
  12. Corona-Regeln in Hochstadt: Auch Geschwister bleiben zuhause
  13. Grüne Ideen für Michelau vorgestellt
  14. „Walk & Talk“: Unabhängige Bürger Redwitz ziehen Bilanz
  15. Freie Wähler Altenkunstadt für Bürgerbefragung zum Bad
  16. Burgkunstadter Grüne für klimaneutralen Stadtteil
  17. Freie Wähler Burgkunstadt wollen attraktiveren Marktplatz
  18. Bürgerblock warnt vor Weismains Finanzsituation
  19. Bürgerverein Burgkunstadt: Bauen mit Holz schont das Klima
  20. Burgkunstadte Bernd Weickert präsentiert sein Buch
  21. Dank des OT schnell informiert: Liveticker zur Wahl
  22. Aus Angst vor Corona: Mit eigenem Stift zur Wahl
  23. Wählergemeinschaft Oberleiterbach: Infrastruktur optimieren
  24. Freie Wähler Michelau gehen auf Kneipentour
  25. Unabhängige Bürger Marktzeuln zur „absoluten Mehrheit“
  26. Lichtenfelser SPD-Kandidaten: nachhaltiges Handeln wichtig
  27. Schwerverkehr und Dorferneuerung sind Themen der SPD
  28. Am Dornig: Rock'n'Roll der grünen Bienen
  29. Mehrgenerationen-Wohnanlage als Vision
  30. CSU Marktzeuln warnt vor absoluter UBM-Mehrheit
  31. JWU Altenkunstadt fordert bessere Information der Bürger
  32. Zapf (GUB): Für gemeinsame Politik mit den Bürgern
  33. Lichtenfelser Grüne zeigten Dokumentation „Trees of Protest“
  34. AfD Lichtenfels für Heimat als Fundament für Stabilität
  35. Bad Staffelstein: Breitband top, Straßen sanierungsbedürftig
  36. Viele Wege für Klimaschutz im Landkreis Lichtenfels
  37. Freie Wähler: Die Weichen für die Zukunft richtig stellen
  38. Kreistagswahl: Parteien fördern Schüler und Straßen
  39. Ärzte, Barrierefreiheit und Baumschutz
  40. Lichtenfelser Bürgermeisterkandidaten bekennen Farbe
  41. 3. März: Podiumsdiskussion im Stadtschloss
  42. Redwitz: Turnhalle hat bei allen Kandidaten Priorität
  43. Bekenntnis der CSU zur Ortsumgehung für Mainroth
  44. Frank Novotny will Altenkunstadtern Alternative bieten
  45. Das Abwasser wird Weismain beschäftigen
  46. Lichtenfels: Vision 2030 weiter intensiv verfolgen
  47. Weismainer Altstadt soll zum Schmuckstück werden
  48. Andreas Hügerich hat genug Luft für zweite Amtszeit
  49. Transparentere Lokalpolitik in Redwitz
  50. Den Schlaglöchern in Lichtenfels den Kampf angesagt

Schlagworte