LICHTENFELS

Sternsinger-Aussendung mit Erzbischof in Lichtenfels

An diesem Montag werden zahlreiche Sternsinger zusammen mit Erzbischof Ludwig Schick (wie in den vergangenen Jahren in Hof oder Bamberg), durch Lichtenfels ziehen. Foto: Gerd Klemenz

Ungefähr 450 Mädchen und Jungen aus dem ganzen Erzbistum werden erwartet, wenn Erzbischof Ludwig Schick am Montag, 30. Dezember, ab 14 Uhr die 62. Aktion des Dreikönigssingens, auch als Sternsingeraktion bekannt, erstmals in Lichtenfels eröffnen wird. Wie jedes Jahr werden Kinder und Jugendliche in den Tagen rund um den 6. Januar als Heilige Drei Könige verkleidet von Haus zu Haus gehen, um den Segen zu bringen und Spenden für Kinder in Not zu sammeln.

Bei der bistumsweiten Eröffnung der Aktion werden die Sternsinger gemeinsam mit Erzbischof Schick in einer Prozession durch Lichtenfels ziehen. Das Motto der 62. Sternsingeraktion lautet „Frieden! Im Libanon und weltweit.“

Beginn der Sternsingeraussendung ist um 14 Uhr mit einer thematischen Einführung in Thema und Beispielland in der Kirche Heilige Familie. Um 14.40 Uhr startet die Prozession, die von der Heiligen Familie zur Stadtpfarrkirche führt. Gegen 15 Uhr ist Station am Rathaus mit Bürgermeister Andreas Hügerich und mit Anschreiben des Segens. Um 15.30 Uhr hält Erzbischof Ludwig Schick eine Wortgottesfeier in der Stadtpfarrkirche Unsere liebe Frau. Um 16.30 Uhr folgt eine Agape mit Gebäck und Kinderpunsch. (klem)

Schlagworte