Firma Fuhrmann spendet 2500 Euro für Menschen in Not

LICHTENFELS

Firma Fuhrmann spendet 2500 Euro für Menschen in Not

Die Brüder Falko und Kai-Peter Fuhrmann, beide Geschäftsführer der bekannten Firma Fuhrmann Tore + Türsysteme GmbH in der Grünewaldstraße, setzen sich sehr für hilfsbedürftige Menschen ein.

Spendeten sie schon in den vergangenen beiden Jahren für „Helfen-macht-Spaß“, so unterstützten sie auch in diesem Jahr die OT-Leseraktion mit 1250 Euro. Die beiden Firmeninhaber betonten, dass sie als heimische Firma gerade zur Weihnachtszeit gerne hilfsbedürftigen Menschen aus der Region eine Freude machen möchten. OT-Redakteur und HMS-Initiator Till Mayer bedankte sich herzlich für die großzügige Spende bei den beiden Chefs der Firma Fuhrmann. Nur durch solche großartigen Unterstützungen sei es möglich, die erfolgreiche Arbeit der Aktion fortzusetzen.

So hätte auch in diesem Jahr wieder vielen Menschen in Not geholfen werden können. Falko und Kai-Peter Fuhrmann haben aber auch ein Herz für hungerleidende Menschen in Afrika. So spendeten sie erst kürzlich an eine Hilfsorganisation ebenfalls 1250 Euro für notleidende Menschen im westafrikanischen Staat Burkina Faso, der aufgrund von regelmäßig wiederkehrenden Dürreperioden zu den ärmsten Ländern der Welt gehört. In Afrika beeinträchtig der Klimawandel bereits zunehmend das Leben der Menschen.