LICHTENFELS

Fasching der Kinderkrippe: Wettkämpfe mit Rittern und Bienen

Fasching der Kinderkrippe: Wettkämpfe mit Rittern und Bienen
Besondere Geschicklichkeit war beim „Kartoffel-Lauf“ von den kleinen Faschingsgästen gefordert. Foto: Marion Nikol

Farbenfroh dekoriert und vor allem sehr gut besucht war der Veranstaltungssaal des Pfarrzentrums St. Marien am Dienstag. Kein Wunder: Das Team und der Elternbeirat der Kinderkrippe St. Christophorus hatten zum Eltern-Kind-Faschingsnachmittag geladen, der auch in diesem Jahr großen Anklang bei den rund 50 Besuchern fand.

Vergnügliche Polonaise

Nach der Begrüßung durch Isabel Mayer, Leiterin der Kinderkrippe, sowie Tina Hofmann, Vorsitzende des Elternbeirats, starteten die kleinen und großen Gäste mit einer vergnügten Polonaise durch. Ob Tanz, Spiele oder kreativer Bastelspaß – die zahlreichen Ritter, Cowboys, Bienen, Dinosaurier und Meerjungfrauen hatten sichtlich Spaß und nutzten das abwechslungsreiche Programm in vollen Zügen aus. Dazu zählten auch witzige Wettbewerbe wie das Kartoffel-Laufen oder das Bobbycar-Wettrennen.

Kaspertheater und Süßes

Ein „Highlight“ war in diesem Jahr wieder das Kasperltheater: Hier begeisterten Gretel, Seppel & Co gleich zweimal ihr Publikum. Auch für das leibliche Wohl war bestens gesorgt: selbst gebackene Kuchen, Muffins und Fingerfood der Eltern versüßten im wahrsten Sinne des Wortes den Faschingsnachmittag für Groß und Klein.

Rückblick

Schlagworte