LICHTENFELS/WÜRZBURG

OT-Geschäftsführer beim Gautschen nass gemacht

OT-Geschäftsführer beim Gautschen nass gemacht
Eine unerwartete und zudem recht nasse Zeremonie erlebte am vergangenen Samstag der Geschäftsführer des Obermain-Tagblatts, Peter Tischler. Für seine bisherigen Verdienste um das Unternehmen Main-Post Würzburg, zu dem seit rund einem Jahr auch die Heimatzeitung Obermain-Tagblatt ... Foto: Guido Geelen
Eine unerwartete und zudem recht nasse Zeremonie erlebte am vergangenen Samstag der Geschäftsführer des Obermain-Tagblatts, Peter Tischler. Für seine bisherigen Verdienste um das Unternehmen Main-Post Würzburg, zu dem seit rund einem Jahr auch die Heimatzeitung Obermain-Tagblatt gehört, wurde er nachträglich mit dem Gautschbrief ausgezeichnet. Derlei Auszeichnungen entspringen einem alten Buchdruckerbrauch, bei dem ein Lehrling nach bestandener Abschlussprüfung in einer Bütte untergetaucht wird. Auf diese Prozedur, genannt das Gautschen, und auf die Auszeichnung war der OT-Geschäftsführer offenbar nicht vorbereitet, konnte sich ihr aber auch nicht entziehen. Kräftige „Jünger“ der Gutenberg-Zunft packten ihn beim großen Main-Post-Familienfest (unser Foto) und tauchten ihn unter Wasser. Danach gab es in Form einer Urkunde den Gautschbrief.

Schlagworte