LETTENREUTH

Urlaubsgefühl direkt vor der Haustür: Im Lettenreuther Forst

Urlaubsgefühl direkt vor der Haustür: Im Lettenreuther Forst
Am Flugplatz angekommen schweift der Blick über Schloss Banz, Staffelberg, über die Dächer der Schwürbitzer Göritzen, Marktzeuln, Lettenreuth bis über den Spitzberg. Foto: Dirk Fischer

Wo verbringen Sie, liebe Leser, Ihre Zeit am liebsten? Auf dem Balkon, in der Stammkneipe, einem stillen Platz am See, im Wald, am Staffelberg oder dem Kordigast? Natürlich bietet unser schöner Landkreis jede Menge Orte und Plätze, an denen Sie sich am wohlsten fühlen.

Lassen Sie uns an Ihrem Lieblingsplatz teilhaben und beschreiben Sie uns in Ihren Worten – gerne in Ich-Form –, was diesen Platz für Sie so einzigartig macht. Vergessen Sie bitte nicht, Ihrem Text, der zwischen 3000 und 4000 Zeichen lang sein kann, auch einige schöne Bilder anzufügen. Senden Sie alles unter dem Stichwort „Lieblingsplatz“ per E-Mail an redaktion@obermain.de. Zur Anregung empfehlen wir Ihnen die Beschreibung von Dirk Fischer aus Lettenreuth:

„Eine der schönsten Wanderwege und tollsten Orte für Jung und Alt, für Groß und Klein ist der Lettenreuther Forst mit dem Modell-Flugplatz. Wir, das sind ich, meine Frau Verena sowie die beiden Kinder Elias (fast drei Jahre) und Jonas (neun Monate) lieben diesen Rundwanderweg.

Bei dem Ausblick lohnt es sich, ein Fernglas mitzunehmen

Urlaubsgefühl direkt vor der Haustür: Im Lettenreuther Forst
Dirk Fischer am Christuskreuz; Ab hier geht es auf geschotterten Wegen weiter. Foto: red

Klar beginnt bei uns der Spaziergang nach dem Verlassen der Haustür in Lettenreuth, allerdings würde ich ,Auswärtigen‘ das Parken an der barocken Laurenzikirche empfehlen. Der 500 Meter lange Fußmarsch hinauf auf den Kappelberg in Richtung Weidhausen folgt zwar mit leichter Steigung, allerdings auf einem sehr gut ausgebauten Gehweg. Am Christuskreuz folgt dann der Wanderweg in Richtung Modell-Flugplatz auf geschotterten Flurbereinigungstraßen. Der Flugplatz ist schon nach wenigen Metern sehr deutlich zu sehen.

Dort angekommen schweift der Blick über Schloss Banz, den Staffelberg, über die Dächer der Schwürbitzer Göritze, Marktzeuln und Lettenreuth bis über den Spitzberg. Die Kirchturmspitzen der Ortschaften fallen sofort ins Auge. Ein Ausblick, der zum Verweilen einlädt. Dringend zu empfehlen ist die Mitnahme eines Fernglases, da die Aussicht bis nach Lichtenfels und zum Kordigast bei klarem Wetter gegeben ist.

Zuschauen bei Loopings und Kunstflügen der Miniflieger

Urlaubsgefühl direkt vor der Haustür: Im Lettenreuther Forst
Verena und Dirk Fischer im Winter am Modell-Flugplatz. Foto: Dirk Fischer

Jede Jahreszeit bietet ihren besonderen Charme. Im Winter bei Schneefall kann der Schlitten für die Kinder gezogen werden, im Frühling erwacht die Natur in neuen Farben, im Sommer ist besonders ein Spaziergang durch den kühlen Wald zu empfehlen, und im Herbst kann man auf den Höhen perfekt einen Drachen steigen lassen.

Die Modellfluggruppe Michelau betreibt seit 2005 das Gelände in Lettenreuth. Hier werden Flugmodelle mit und ohne Verbrennungsmotoren bis maximal 25 Kilogramm Gesamtmasse gesteuert. Immer wieder ein tolles Erlebnis, wenn man die Loopings und Kunstflüge der Miniaturmodelle am Himmel fliegen sieht. Das begeistert natürlich nicht nur die Kleinen. Leider ist der Flugbetrieb momentan Corona-bedingt eingeschränkt.

„Wir nutzen diese Wanderstrecke regelmäßig, da unsere Kinder begeistert sind, wenn sie mit uns an diesem wunderschönen Ort wandern.“
Dirk Fischer, Lettenreuth
Urlaubsgefühl direkt vor der Haustür: Im Lettenreuther Forst
Die Modellfluggruppe Michelau e. V. betreibt seit 2005 das Gelände in Lettenreuth. Foto: Dirk Fischer

Im Lettenreuther Forst gibt es unzählige und kilometerweite Routen, die nach Neuensee, Weidhausen oder einfach nur als Rundwanderweg angelegt sind. Auch die Strecke am Modellflugplatz vorbei endet in Neuensee oder in Schwürbitz am Neubaugebiet Räslein. Über den Geh- und Radweg kann dann der Rückweg nach Lettenreuth angetreten werden.

Das ist unser Lieblingsplatz, weil wir als Familie die Natur und diesen Blick in die Ferne sehr genießen. Wir nutzen diese Wanderstrecke regelmäßig, da unsere Kinder begeistert sind, wenn sie mit uns an diesem wunderschönen Ort wandern. Mit einer Vesper im Gepäck lässt es sich am Flugplatz auf der nahe gelegenen Bank lange aushalten. Ein Urlaubsgefühl direkt vor der Haustür.“

Schlagworte