REDWITZ

Stabwechsel bei den Redwitzer Züchtern

Stabwechsel bei den Redwitzer Züchtern
Die beiden neuen Vorsitzenden des Kleintierzuchtvereins Ludwig Gack (vorne, re.) und Achim Wörner (hinten, re.) mit (hinten, v. li.) Schriftführer Julian Sittig und Kassier Karl-Heinz Grosser, außerdem (vorne, v. li.) die aus dem Vorstand ausgeschiedenen Mitglieder Jakob und Dora... Foto: Thomas Micheel

Der Kleintierzuchtverein hat einen neuen Vorstand. Die Mitglieder wählten auf der Hauptversammlung Ludwig Gack zum 1. und Achim Wörner zum 2. Vorsitzenden.

Zum letzten Mal begrüßte 1. Vorsitzende Dora Preißinger zur Versammlung. Sie drückte ihre Hoffnung aus, dass die Vereinsarbeit erfolgreich weitergeführt werde. Schriftführer Julian Sittig verlas das Protokoll der vergangenen Jahreshauptversammlung.

Nicht viel zu berichten hatten die Zuchtwarte.

Nicht viel zu berichten hatten die Zuchtwarte. Horst Böttcher als Zuchtwart für Geflügel informierte darüber, dass auf Grund der wenigen Ausstellungen kein Vereinsmeister ermittelt werden konnte. Das liege nicht an der Qualität der Tiere. Gustav Taube als Zuchtwart Kaninchen konnte auf der Versammlung ebenso wenig berichten, da die geplanten Ausstellungen und Schauen nicht stattfinden konnten. Die Zuchtwarte wie auch die Mitglieder hoffen auf Besserung.

Jakob Preißinger übermittelte letztmals einen Kassenbericht. Er musste der Versammlung ein kleines Minus mitteilen.

Zügig und einvernehmlich gestaltete sich die anschließende Vorstandswahl. Hier erfolgte ein Wechsel. Die Mitglieder wählten als neuen Vorsitzenden Ludwig Gack. Ihm zur Seite wählten die Mitglieder als 2. Vorsitzenden Achim Wörner. Weiter wurden gewählt zum 1. Kassier Karl-Heinz Grosser und zum 2. Kassier Hubert Renner, zum 1. Schriftführer Julian Sittig und zum 2. Schriftführer Horst Böttcher. Als Zuchtwarte wählten die Mitglieder für Geflügel Horst Böttcher und für Kaninchen Gustav Taube. Kassenprüfer sind Werner Kiesewetter, Gustav Taube und Sandra Gack.

Der neue Vorsitzende Gack sprach den ausgeschiedenen Mitgliedern des Vorstands seinen Dank für die geleistete Arbeit aus. Dora Preißinger stand dem Kleintierzuchtverein 15 Jahre als 1. Vorsitzende vor. Jakob Preißinger führte 41 Jahre die Kasse. Als Ausdruck des Dankes nahmen beide einen Blumenstrauß beziehungsweise Präsente entgegen. Mit einem gemütlichen Beisammensein klang die Versammlung aus.

Schlagworte